Abo
  • Services:

Ex-Microsoft-Manager Kai-Fu Lee verlässt Google

Gründung einer eigenen Firma

Kai-Fu Lee, President bei Google China, verlässt das Unternehmen. Der Übergang des ehemaligen Microsoft-Vice-President zu dem Erzkonkurrenten war im Jahr 2005 vor Gericht ausgetragen worden.

Artikel veröffentlicht am ,

Kai-Fu Lee, President bei Google China, hat nach vier Jahren gekündigt und wird ein eigenes Unternehmen gründen. Das gab Google bekannt. Microsoft hatte im Jahr 2005 versucht, den Weggang seines Vice President zu Google zu verhindern. Google China will den renommierten Entwickler und Manager durch zwei Nachfolger ersetzen: Boon-Lock Yeo, der bislang Chef bei Googles Entwicklungsbüro in Schanghai war, und John Liu, bislang Sales-Leiter für Google China.

Stellenmarkt
  1. MT AG, Großraum Düsseldorf-Köln-Dortmund
  2. TDM Systems GmbH, Tübingen

Während seiner Tätigkeit für Google habe der Konzern sein Sales-Personal verdoppeln müssen, weil die Nachfrage durch neue Produkte gestiegen war, die Lee entwickelt habe, hieß es.

Zu den neuen Produkten, die Lee mit verantwortet habe, zähle der Online-Musikservice. "Nach dem Aufbau eines sehr starken Managementteams schien es ein sehr guter Moment für mich zu sein, um das nächste Kapitel meiner Karriere zu beginnen", so Lee in einer Erklärung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 219,00€ im PCGH-Preisvergleich
  2. Für 150€ kaufen und 75€ sparen
  3. 499€ (Bestpreis!)
  4. 64,90€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 72,88€)

Wrum 07. Sep 2009

Warum eigentlich kein bing :P

Donna 04. Sep 2009

Manager ... mal sehen was noch dazu kommt.


Folgen Sie uns
       


Tolino Shine 3 - Hands on

Der Shine 3 ist der neue E-Book-Reader der Tolino-Allianz. Das neue Modell bietet einen kapazitiven Touchscreen und erhält die Möglichkeit, die Farbtemperatur des Displaylichts zu verändern. Der Shine 3 ist für 120 Euro verfügbar.

Tolino Shine 3 - Hands on Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

    •  /