Abo
  • Services:

Star Trek Online: Betatest-Dienst auf der Enterprise

Cryptic Studios nehmen Bewerbungen für geschlossenen Betatest entgegen

Trekker können demnächst zumindest virtuell den Phaser bereithalten und per Tricorder nach außerirdischen Lebensformen suchen: Die Cryptic Studios suchen jetzt für die bald beginnende Betaphase von Star Trek Online nach wagemutigen Teilnehmern.

Artikel veröffentlicht am ,

Abenteuer in den unendlichen Weiten des virtuellen Weltraums könnten sich demnächst für Betatester von Star Trek Online ergeben. Die Cryptic Studios - die gerade erst Champions Online veröffentlicht haben - suchen für das MMORPG nach tapferen Trekkern, die zur Probe spielen wollen. Die Bewerbung läuft über ein Formular auf der offiziellen Webseite. Dezent fies ist das Marketingversprechen, dass Halbjahres- oder Lifetimeabonnenten von Champions Online auf jeden Fall am Betatest teilnehmen können.

 

In Star Trek Online treten Spieler als Kapitän ihres eigenen Raumschiffs an und begeben sich mit einem Team auf Außenmissionen in fremden Schiffen sowie auf Planeten. Es gibt zwei Fraktionen, die Föderation und das klingonische Reich. Nach aktuellem Stand soll das Trek-Universum irgendwann 2010 seine Server auch für Nichtbetatester öffnen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. 119,90€
  3. 915€ + Versand
  4. ab 119,98€ (Release 04.10.)

VeMeth 09. Sep 2009

Wenn ich mir den Trailer und die anderen Infos angucke, scheint es so als wäre Cryptic...

IhrName9999 07. Sep 2009

meine Lieblingsfarbe ist Blau, ich sehe gerne SciFi-Filmchen und spiele Computerspiele...

unwissender 07. Sep 2009

Hoy, Babylon 5 war von vornerein auf 5 Staffeln geplant/reduziert plus 4-5 Filme, wobei...

IhrName9999 07. Sep 2009

Dochdoch, man sollte ihn eben mal gelesen haben - denn dann wüsste man zB. dass Sektion...

mmmm 05. Sep 2009

Aber wo Du LCARS herbekommst, und ob das auf nem Mac funktioniert, keine Ahnung...


Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
    Apple Watch im Test
    Auch ohne EKG die beste Smartwatch

    Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
    2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
    3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

      •  /