Abo
  • Services:

Browser Chooser erlaubt flexible Wahl des Standardbrowsers

Browseraufruf nach Anwendungszweck

Der Browser Chooser ist eine Windows-Software, die dem Nutzer die Wahl lässt, mit welchem der installierten Browser er einen Link öffnen will.

Artikel veröffentlicht am ,

Die kostenlose Software Browser Chooser wird selbst als Standardbrowser auf dem Rechner installiert. Sie ist aber nur ein Stellvertreter. Im Interface erscheinen die Browser-Icons, die der Nutzer festgelegt hat. Auf Knopfdruck wird der gewünschte Browser mit der angeklickten URL geöffnet.

Browser Chooser
Browser Chooser
Stellenmarkt
  1. HELBAKO GmbH, Heiligenhaus
  2. Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel

Das kleine Werkzeug erleichtert das Leben von Benutzern, die häufig mit unterschiedlichen Browsern arbeiten müssen oder wollen. Das müssen aber nicht nur Webdesigner und Programmierer sein.

Ein Link ins CMS lässt sich zum Beispiel im Internet Explorer starten, weil nur dieser Browser kompatibel mit der Anwendung ist. Zum Surfen auf unbekannten Seiten nutzt der Anwender aus Furcht vor Sicherheitslücken aber lieber Firefox oder Opera. Google Chrome wird aufgrund seiner Geschwindigkeit für besonders Javascript-lastige Seiten eingesetzt. Es sind noch zahlreiche ähnliche Anwendungszwecke denkbar, bei denen der Browser Chooser sinnvoll eingesetzt werden kann.

Der Browser Chooser lässt bislang leider nur vier Browser zu, die in seiner Leiste installiert werden können. Das Programm wurde für Windows Vista und Windows 7 geschrieben, teilt der Entwickler auf der Projektseite mit.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

Der Kaiser! 01. Nov 2009

Nein. Du musst die Browser manuell eintragen.

Der Kaiser! 01. Nov 2009

Kann das daran liegen das ein Haufen Bibliotheken mitgeliefert werden (müssen)? o.O

do loco maffioso 22. Sep 2009

Das mit Aol Kann ich zustimmen. Aber in der Sache mit dem Internet Explorer kann ich...

moeper 07. Sep 2009

1. ist wget wohl sichr kein Browser und 2. ist sowas für Leute gedacht, die im Zuge...


Folgen Sie uns
       


Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht

Der Hacker-Angriff auf die Bundesregierung erfolgte offenbar über eine Lernsoftware.

Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht Video aufrufen
Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. SteamVR Tracking 2.0 36 m² Spielfläche kosten 1.400 Euro
  2. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  3. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

    •  /