Abo
  • Services:

Assassin's Creed 2: Ingame-Videoausflug nach Italien

Neue Spielausschnitte mit der mörderischen Hauptfigur veröffentlicht

Das Actionadventure Assassins's Creed 2 ist einer der ganz großen potenziellen Verkaufsschlager im Spieleherbst 2009. Ubisoft hat jetzt ein neues Video veröffentlicht, das Spielszenen mit dem jungen Adligen Ezio präsentiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Norditalien im 15. Jahrhundert: Ein geheimnisvoller Adeliger mit dem Namen Ezio Auditore da Firenze ist als Meuchelmörder in Florenz und anderen Orten unterwegs, um Rache zu nehmen an denjenigen, die seine Familie durch einen Betrug ins Unglück gestürzt haben. Jetzt hat Ubisoft neue Ingame-Videosequenzen aus der Großproduktion Assassin's Creed 2 veröffentlicht, die Ezio in Aktion zeigen.

 

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. NCP engineering GmbH, Nürnberg

Neben historischen Umgebungen tauchen auch Figuren der Geschichte auf. Leonardo da Vinci etwa hat die Rolle eines Wissenschaftlers, der Ezio mit Fluggeräten und anderen Ausrüstungsgegenständen versorgt - ähnlich wie Q in den James-Bond-Filmen.

Assassin's Creed 2 erscheint nach Angaben von Publisher Ubisoft am 19. November 2009 für Playstation 3, Xbox 360 und Windows-PC. Exklusiv in der PS3-Version wird es sechs zusätzliche Waffen geben; auf den anderen Plattformen müssen die Spieler mit einem Arsenal von auch nicht schlechten 30 Kampfgeräten auskommen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 103,90€
  3. (u. a. WD 8 TB externe Festplatte USB 3.0 149,99€)

Weltschmerz 08. Sep 2009

?? Du meinst in Rennspielen muss man immer Rennstrecken abfahren? Im ernst? oh mein...

lolol 04. Sep 2009

Zum schreien komisch.... ymmd :D

Trailer 04. Sep 2009

Also ich muss sagen das die Komposition dieses Trailers wirklich gelungen ist. Ganz...

FF7Cayn 04. Sep 2009

Na das is doch erfreulich. Die superassasine kann nun endlich mal schwimmen ohne abzusaufen.

Kawumm Bumm 04. Sep 2009

erneut aufgewärmt. So schmeckts den meisten am besten. Ich muss das ja nicht verstehen.


Folgen Sie uns
       


LG G8 Thinq - Hands on (MWC 2019)

LG hat auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona das G8 Thinq vorgestellt. Das Smartphone kann mit Luftgesten gesteuert werden. Wir haben viele Muster in die Luft gemalt, aber nicht immer werden die Gesten korrekt erkannt.

LG G8 Thinq - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

    •  /