Abo
  • Services:

Microsoft hebt Mindestauflösung bei Xbox-360-Spielen auf

Entwickler haben auf Xbox 360 künftig mehr Freiheit bei Grafikprogrammierung

Bislang hat Microsoft verlangt, dass Entwickler ihre Spiele für die Xbox 360 mit einer Mindestauflösung von 1.280 x 720 Pixeln produzieren. Von dieser Vorgabe nimmt das Unternehmen nun Abstand - schon vorher hat es sich selbst nicht immer daran gehalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft hat die Technical Certification Requirements, also den Anforderungskatalog für Xbox-360-Spiele, geändert. Bis vor kurzem mussten Entwickler eine Auflösung von mindestens 1.280 x 720 Pixeln unterstützen und dabei Kantenglättung nach dem Standard 2xFSAA anwenden. Das gilt nun nicht mehr - kein Wunder, denn just Microsoft hat zum Ärger von Drittproduzenten selbst bei Halo 3 gegen die Vorgabe verstoßen: Das Spiel lief nur mit 1.152 x 640 Pixeln.

 

Stellenmarkt
  1. Bechtle AG, Leipzig
  2. pei tel Communications GmbH, Teltow

Auch bei ein paar wenigen anderen Blockbustern hat man ein Auge zugedrückt: Call of Duty 4 Modern Warfare lief, ebenso wie der im Herbst 2009 kommende Nachfolger Modern Warfare 2, sogar nur mit einer Auflösung von 1.024 x 600 Pixeln.

Die Information stammt nicht von Microsoft, sondern von David Jeffries, einem Entwickler der zu Disney gehörenden Black Rock Studios. Der erwähnt sie eher nebenbei in einem Artikel des amerikanischen Develop-Magazins. Jeffries sieht den geänderten Anforderungskatalog positiv: Jetzt hätten Entwickler selbst mehr Möglichkeiten, für ihre Spiele die richtige Balance zwischen Bildqualität und Auflösung zu wählen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-72%) 5,55€
  3. 9,99€
  4. (-58%) 23,99€

FranUnFine 07. Sep 2009

Auf der PS3 dann nur 8 Farben und kein AA!!!!!11111einself

spanther 06. Sep 2009

DAS bezweifel ich doch jetzt mal wirklich stark, das dies niemand anderes macht! :D...

Sonic77 06. Sep 2009

Die ist so scheiße zu programmieren, daß sie niemals voll ausgereizt wird! :-P

Lachser 05. Sep 2009

ist das nicht genau der ort, an dem die qualitätseinbusse entsteht?

Morsche 04. Sep 2009

Ich geb dir mal einen Tipp. Wenn man schon einzelne Wörter im Text nicht versteht...


Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /