Abo
  • Services:

Epson-Full-HD-Projektor mit einem Kontrast von 200.000:1

Super-Resolution soll Fehler schlecht gesampelter DVDs und Blu-rays eliminieren

Epson präsentiert auf der IFA zwei neue Full-HD-Projektoren, darunter das Flaggschiff unter Epsons Projektoren, den EH-TW5500. Der 3LCD-Projektor soll dank seines D7-Panels mit C2-Fine-Technik ein Kontrastverhältnis von 200.000:1 erreichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Epson EH-TW5500 markiert das obere Ende von Epsons HD-Heimkino-Palette. Die neu entwickelte Super-Resolution-Technik vergleicht die Farben jedes Pixels mit denen der vorigen und nachfolgenden Frames, um Farbfehler, zum Beispiel durch schlecht gesampelte DVDs und Blu-rays, zu erkennen und zu beseitigen. Epson verspricht dadurch einen deutlichen Schärfegewinn, auch im Schatten eines Bildes.

Stellenmarkt
  1. Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg, München
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

Ein 4:4-Pulldown soll Actionszenen oder Sportübertragungen fließender erscheinen lassen. Das verwendete D7-Panel arbeitet mit 120-Hz-Technik und soll im Zusammenspiel mit dem HQV-Prozessor Reon VX Bildartefakte und Ruckler vermeiden.

Zudem besitzt der EH-TW5500 einen Anamorph-Wide-Modus, der mit anamorphen Aufsatzobjektiven über einen Trigger automatisch gesteuert wird. Damit lassen sich Filme im Cinemascope-Format 2,35:1 ohne schwarze Balken wiedergeben.

Eine Nummer kleiner ist der EH-TW4400, der ein Kontrastverhältnis von 130.000:1 erreichen soll.

Neues Kühlsystem soll Lüftergeräusch reduzieren

Das in den beiden Projektoren verwendete überarbeitete Kühlsystem soll bei einer Bildhelligkeit von 1.600 ANSI-Lumen das Lüftergeräusch auf 22 dB(A) reduzieren. Zudem verfügen beide Modelle über einen neuen Splitscreenmodus, durch den das projizierte Bild senkrecht geteilt wird, um Bildeinstellungen miteinander zu vergleichen.

Als Schnittstellen bringen die beiden HD-Projektoren jeweils zwei HDMI-Schnittstellen (Version 1.3), einen VGA und einen YUV-Eingang mit. Dank der Lensshift-Funktion kann das Bild vertikal und horizontal um bis zu zwei Bildschirmgrößen verschoben werden. Das 2,1fache Zoomobjektiv ermöglicht dabei die Anpassung der Projektionsgröße an die jeweiligen Räume.

Epson will seine neuen Full-HD-Projektoren ab November 2009 an den Handel ausliefern. Der EH-TW5500 soll 3.299 Euro kosten, der EH-TW4400 soll für 2.799 Euro zu haben sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

pausenbrot 07. Sep 2009

okay-das ist doch schonmal eine info...wollte mich die tage mal ein wenig live kundig...

mason 04. Sep 2009

tbbt nehme ich an *g* ... juhuuu die 3te staffel steht vor der tür! :)

gagagag 03. Sep 2009

Jedes Pixel wird mit Vorgänger und Nachfolger verglichen? Das erfordert ordentlich...


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  2. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden
  3. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /