• IT-Karriere:
  • Services:

Telekom steigt in Handel mit Konsolenspielen ein

Gamesload bietet Konsolenspiele per Postversand an

Die Telekom-Tochter Gamesload bietet bereits länger per Download Spiele für PC, Browser und Handys an. Jetzt erweitert das Unternehmen sein Angebot um Titel für Konsolen plus deren Zubehör und Hardware.

Artikel veröffentlicht am ,

Der zum Telekom-Konzern gehörende Spieledownloadanbieter Gamesload erweitert sein Portfolio um Produkte für Konsolen wie die Xbox 360, Nintendo Wii und Playstation 3. Derzeit stehen nach Unternehmensangaben rund 3.000 Spiele und etwa 1.600 Zubehörartikel bereit. Das Sortiment soll laufend ausgebaut werden. Anders als auf dem PC und dem Handy werden die Spiele nicht als Download, sondern klassisch auf dem Postweg versandt - kein Wunder, schließlich haben die Konsolenhersteller eigene, exklusive Shops.

Das Angebot für Konsolenspiele ist entweder über die Startseite von Gamesload oder über die URL www.gamesload-konsolen-games.de erreichbar. Kunden können mit Paypal, Click and Buy oder per Kreditkarte zahlen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

polstertoni 04. Sep 2009

Arbeitest du für Amazon? Einzelne Produkte raus suchen, die teurer sind ist ja nicht...

ahe 04. Sep 2009

... ist günstiger, unzensiert und die hässlichen USK-Logos bleiben auch außen vor.

wie innovativ 03. Sep 2009

Dachte bei der Überschrift kurz an Konsolenspielverleih auf dem Postweg, aber ist ja nur...


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Valhalla angespielt

Im Video zeigt Golem.de selbst aufgenommenes Gameplay aus Assassin's Creed Valhalla. In dem Actionspiel treten die Spieler als Wikinger in England an.

Assassin's Creed Valhalla angespielt Video aufrufen
SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
Pinephone im Test
Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
Ein Test von Sebastian Grüner

  1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
  2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
  3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11

    •  /