Abo
  • Services:

Telekom steigt in Handel mit Konsolenspielen ein

Gamesload bietet Konsolenspiele per Postversand an

Die Telekom-Tochter Gamesload bietet bereits länger per Download Spiele für PC, Browser und Handys an. Jetzt erweitert das Unternehmen sein Angebot um Titel für Konsolen plus deren Zubehör und Hardware.

Artikel veröffentlicht am ,

Der zum Telekom-Konzern gehörende Spieledownloadanbieter Gamesload erweitert sein Portfolio um Produkte für Konsolen wie die Xbox 360, Nintendo Wii und Playstation 3. Derzeit stehen nach Unternehmensangaben rund 3.000 Spiele und etwa 1.600 Zubehörartikel bereit. Das Sortiment soll laufend ausgebaut werden. Anders als auf dem PC und dem Handy werden die Spiele nicht als Download, sondern klassisch auf dem Postweg versandt - kein Wunder, schließlich haben die Konsolenhersteller eigene, exklusive Shops.

Das Angebot für Konsolenspiele ist entweder über die Startseite von Gamesload oder über die URL www.gamesload-konsolen-games.de erreichbar. Kunden können mit Paypal, Click and Buy oder per Kreditkarte zahlen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)

polstertoni 04. Sep 2009

Arbeitest du für Amazon? Einzelne Produkte raus suchen, die teurer sind ist ja nicht...

ahe 04. Sep 2009

... ist günstiger, unzensiert und die hässlichen USK-Logos bleiben auch außen vor.

wie innovativ 03. Sep 2009

Dachte bei der Überschrift kurz an Konsolenspielverleih auf dem Postweg, aber ist ja nur...


Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /