Abo
  • IT-Karriere:

Suse-Nachbau mit Langzeitsupport in Planung

Suse-Linux-Enterprise-Klon nach CentOS-Vorbild

In der Suse-Community wird derzeit über eine Variante der Linux-Distribution mit längerem Support diskutiert. Ein Projekt könnte einen kostenlosen Klon des Suse Linux Enterprise Server anbieten, der dann besonders für kleine Unternehmen interessant wäre.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Nach der Verkürzung der Supportzeit für Opensuse von 24 auf 18 Monate ist in der Community eine Diskussion darüber entstanden, ob eine freie Version mit längerem Support geschaffen werden soll. Dabei gab es zunächst auch die Idee, Communitysupport für Opensuse anzubieten und die entsprechenden Patches zurückzuportieren.

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Oldenburg
  2. Hessisches Ministerium der Finanzen, Frankfurt am Main

Die Diskussion konzentrierte sich aber bald auf eine weitere Idee: eine kostenlose Variante des Suse Linux Enterprise Server (SLES). Den versorgt Novell mehrere Jahre lang mit Updates und Sicherheitskorrekturen.

Gerade kleinere Unternehmen könnten sich SLES aber nicht leisten, meinen die beteiligten Communitymitglieder. Für den Einsatz im Unternehmen sei der neue Opensuse-Supportzeitraum aber zu kurz. Die "OpenSLES"-Variante würde aus den von Novell angebotenen Quellpaketen erstellt - ebenso wie das CentOS-Projekt eine frei verfügbare Variante von Red Hat Enterprise Linux anbietet.

Boyd Lynn Gerber, der die Diskussion gestartet hat, hat mittlerweile eine eigene Mailingliste für das Vorhaben eingerichtet. Unklar ist derzeit noch, ob der SLES-Klon tatsächlich zustande kommt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (z. B. Core i5 9600K + Gigabyte Z390 Aorus Master für 468,00€, Core i7 900K + MSI MPG Z390...
  2. GRATIS
  3. 129,90€ (Bestpreis!)
  4. 59,99€ (Release am 15. November)

Centi 03. Sep 2009

Aus dem praktischen Einsatz kann ich sagen dass SLES > $Linux_Distribution aber < RHEL...

Centi 03. Sep 2009

Es ist ja nicht so, dass man einfach die Quellen nehmen, kompilieren und das ganze als...


Folgen Sie uns
       


Smarte Wecker im Test

Wir haben die beiden smarten Wecker Echo Show 5 von Amazon und Smart Clock von Lenovo getestet. Das Amazon-Gerät läuft mit dem digitalen Assistanten Alexa, auf dem Lenovo-Gerät läuft der Google Assistant. Beide Geräte sind weit davon entfernt, smarte Wecker zu sein.

Smarte Wecker im Test Video aufrufen
Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

    •  /