Suse-Nachbau mit Langzeitsupport in Planung

Suse-Linux-Enterprise-Klon nach CentOS-Vorbild

In der Suse-Community wird derzeit über eine Variante der Linux-Distribution mit längerem Support diskutiert. Ein Projekt könnte einen kostenlosen Klon des Suse Linux Enterprise Server anbieten, der dann besonders für kleine Unternehmen interessant wäre.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Nach der Verkürzung der Supportzeit für Opensuse von 24 auf 18 Monate ist in der Community eine Diskussion darüber entstanden, ob eine freie Version mit längerem Support geschaffen werden soll. Dabei gab es zunächst auch die Idee, Communitysupport für Opensuse anzubieten und die entsprechenden Patches zurückzuportieren.

Stellenmarkt
  1. Akademische Mitarbeiterin / Akademischer Mitarbeiter (w/m/d) der Fachrichtung Elektrotechnik, ... (m/w/d)
    Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Eggenstein-Leopoldshafen
  2. Senior Software Engineer (m/f/d) Java
    IDnow GmbH, München, deutschlandweit (Home-Office)
Detailsuche

Die Diskussion konzentrierte sich aber bald auf eine weitere Idee: eine kostenlose Variante des Suse Linux Enterprise Server (SLES). Den versorgt Novell mehrere Jahre lang mit Updates und Sicherheitskorrekturen.

Gerade kleinere Unternehmen könnten sich SLES aber nicht leisten, meinen die beteiligten Communitymitglieder. Für den Einsatz im Unternehmen sei der neue Opensuse-Supportzeitraum aber zu kurz. Die "OpenSLES"-Variante würde aus den von Novell angebotenen Quellpaketen erstellt - ebenso wie das CentOS-Projekt eine frei verfügbare Variante von Red Hat Enterprise Linux anbietet.

Boyd Lynn Gerber, der die Diskussion gestartet hat, hat mittlerweile eine eigene Mailingliste für das Vorhaben eingerichtet. Unklar ist derzeit noch, ob der SLES-Klon tatsächlich zustande kommt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Centi 03. Sep 2009

Aus dem praktischen Einsatz kann ich sagen dass SLES > $Linux_Distribution aber < RHEL...

Centi 03. Sep 2009

Es ist ja nicht so, dass man einfach die Quellen nehmen, kompilieren und das ganze als...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amtlicher Energiekostenvergleich  
Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom

Vom 1. Oktober an müssen große Tankstellen einen Energiekostenvergleich aushängen. Dabei schneiden Elektroautos derzeit am besten ab.

Amtlicher Energiekostenvergleich: Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom
Artikel
  1. 600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
    600 Millionen Euro
    Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

    Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

  2. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  3. Jelly Scrolling: iPad mini 6 mit Wackelpudding-Scrolling
    Jelly Scrolling
    iPad mini 6 mit Wackelpudding-Scrolling

    Das neue iPad Mini 6 macht bei einigen Anwendern sichtbare Probleme. Beim Scrollen hinkt eine Bildschirmhälfte hinterher.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (u. a. DeepCool Matrexx 55 V3 ADD-RGB WH 49,98€) • Thunder X3 TC5 145,89€ • Toshiba Canvio Desktop 6 TB ab 99€ • Samsung 970 EVO Plus 2 TB 208,48€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • WISO Steuer-Start 2021 10,39€ • Samsung Odyssey G7 499€ [Werbung]
    •  /