Abo
  • Services:

Pulse - drittes Android-Smartphone von T-Mobile

Kleines Android-Smartphone wiegt 135 Gramm

Mit dem Pulse stellt T-Mobile sein drittes Android-Smartphone vor. Es verzichtet auf eine Tastatur und setzt auf eine enge Verzahnung mit den Telekom-Diensten Mycommunity und Mediencenter.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Quadband-Smartphone (850/900/1800/1900) T-Mobile Pulse unterstützt HSPA mit bis zu 7,2 MBit/s im Downstream und 2 MBit/s im Upstream. GPRS und EDGE beherrscht es nach Klasse 10. Das Touchscreendisplay zeigt 320 x 480 Pixel mit über 16 Millionen Farben an, je nach Ausrichtung des Handys im Hoch- oder Querformat.

Stellenmarkt
  1. KWS Services Deutschland GmbH, Berlin
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Als Prozessor kommt Qualcomms 7200A mit 528 MHz zum Einsatz, dem ein internen Flash-Speicher von 256 MByte zur Verfügung steht. Mit MicroSD-Karten kann der Speicher auf 16 GByte erweitert werden, eine 2-GByte-Karte liegt bei. Auch USB, Bluetooth und WLAN werden unterstützt, welche Standards, verrät T-Mobiles Datenblatt nicht.

Die Stand-by-Zeit des Pulse gibt T-Mobile mit maximal 300 Stunden an, die Sprechzeit soll bei maximal 210 Minuten liegen. Die integrierte Autofokuskamera bietet eine Auflösung von 3,2 Megapixeln. Zudem gibt es einen eingebauten GPS-Empfänger.

Als Betriebssystem kommt auf dem vermutlich von Huawei hergestellten Gerät Android 1.5 zum Einsatz. T-Mobile verzahnt es mit den eigenen Diensten Mycommunity und Mediencenter. Mycommunity soll Nutzern einen Überblick der eigenen Kontakte bieten und die Kommunikation per SMS oder die zugehörige Onlinecommunity erlauben. Über das Mediencenter können persönliche Medieninhalte auf dem Handy, dem PC und via Entertain auf dem Fernseher wiedergegeben werden.

Das T-Mobile Pulse misst 135 x 62,5 x 13,6 mm und wiegt 135 Gramm. Es soll ab Oktober 2009 bei T-Mobile in Verbindung mit der Combi Flat S ab 4,95 Euro angeboten werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Far Cry 5 für 44,99€, Wolfenstein II für 24,99€, ELEX für 21,99€ und...
  2. für 109,99€ statt 189,99€ (Neupreis) und 32 GB für 139,99€ statt 219,99€ (Neupreis)
  3. (aktuell u. a. WD Elements 4 TB für 99€ und SanDisk Ultra 64-GB-micro-SDXC für 17€ - Angebote...
  4. für 249€ + 5,99€ Versand

bigbosspappa 30. Jan 2010

Ich habe im Forum mehrmals gelesen dass das Touchscreen sehr träge auf den Tastendruck...

Pixelfeuer.de 03. Sep 2009

Ich glaube Stromspar geht bis auf 68Mhz runter. Auf jeden Fall recht tief. Max. ist, so...

Hiob 03. Sep 2009

Das Hero hat auch eine 5MP Kamera... wie wir alle aber wissen ist die MP-Anzahl noch...

interessierter... 03. Sep 2009

Das frei verkäufliche G1 hat aber leider auch ein T-Mobile-Branding! (T-Mobile-Logo...

cOlz.de 03. Sep 2009

Ah, ich habs. Schreibfehler vom TS; Kritik an Telekom-Tarif-System (Iphone Tethering) vom...


Folgen Sie uns
       


Steam Spy vor dem Aus - Bericht

Das Tool Steam Spy kann nach Valves Änderungen bei den Privatsphäre-Einstellungen des Onlineshops nach Angaben des Erfinders nicht länger funktionieren.

Steam Spy vor dem Aus - Bericht Video aufrufen
Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

Far Cry 5 im Test: Schöne Welt voller Spinner
Far Cry 5 im Test
Schöne Welt voller Spinner

Der Messias von Montana trägt Pornobrille und hat eine Privatarmee - aber nicht mit uns gerechnet: In Far Cry 5 kämpfen wir auf Bergwiesen und in Bauernhöfen gegen seine Anhänger. Das macht dank einiger Serienänderungen zwar Spaß, dennoch verschenkt das Actionspiel von Ubisoft viel Potenzial.
Von Peter Steinlechner

  1. Far Cry 5 Offenbar Denuvo 5 und zwei weitere Schutzsysteme geknackt
  2. Ubisoft Far Cry 5 schafft Serienrekord und Spieler werfen Schaufeln
  3. Ubisoft Far Cry 5 erlaubt Kartenbau mit Fremdinhalten

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

    •  /