Abo
  • Services:

Toshiba zeigt Blu-ray-Player BDX2000KE

Voraussichtlich erst ab Januar 2010 im deutschen Handel

Auf der IFA zeigt Toshiba - ehemals HD-DVD-Verfechter - seinen ersten Blu-ray-Player in Aktion. Das europäische Weihnachtsgeschäft wird der DivX-fähige BDX2000KE allerdings verpassen - zugunsten des US-Markts.

Artikel veröffentlicht am ,

Der BDX2000KE unterstützt die üblichen Funktionen moderner Blu-ray-Player - und gibt die Filme auch mit 1080p/24p, Bonusview, BD Live, Dolby TrueHD und DTS HD Master Audio Essential wieder. Toshibas HDMI-CEC-Variante Regza-Link ermöglicht eine gemeinsame Fernsteuerung mit dem Fernseher.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Waiblingen
  2. Bosch Gruppe, Abstatt

Für den Zugriff auf das Online-Bonusmaterial verfügt das Gerät über eine Ethernetschnittstelle und einen SDHC-Kartenleser - in dem dann mindestens eine 1-GByte-Karte stecken sollte. Die Konkurrenz setzt hier zum Teil auf USB-Sticks.

Neben Blu-rays spielt der BDX2000KE auch DVDs inklusive Upscaling auf 1080p. DivX-HD- und AVCHD-Filme, MP3-, WMV- und JPEG-Dateien kann das Gerät ebenfalls wiedergeben. Das ist mit Ausnahme von DivX auch von SD-Karten (8 MByte - 2 GByte) und SDHC-Karten (bis 8 GByte) möglich.

Die Auslieferung des Blu-ray-Players BDX2000KE soll in Deutschland erst im Dezember beginnen, so dass die ersten Geräte voraussichtlich ab Januar 2010 im Handel verfügbar sind. Der Großteil der 2009 produzierten Geräte soll in den US-Markt gehen, da für das dortige Weihnachtsgeschäft stärkere Absatzzahlen erwartet werden.

Den empfohlenen Verkaufspreis gibt Toshiba mit 269 Euro an, als Straßenpreis werden etwa 230 Euro erwartet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 899€

redznarf 03. Sep 2009

Mag schon alles stimmen, was ihr da schreibt. Aber für den Preis den ein Mittelklasse BR...

ichichichich 03. Sep 2009

Das ist >>mit Ausnahme von DivX<< auch von SD-Karten (8 MByte - 2 GByte) und SDHC...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad T480s - Test

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

Lenovo Thinkpad T480s - Test Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
    Probefahrt mit Tesla Model 3
    Wie auf Schienen übers Golden Gate

    Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
    Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

    1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
    2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
    3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

      •  /