Abo
  • Services:

Logitech stellt Squeezebox Touch und Squeezebox Radio vor

Squeezebox mit Lautsprecher oder großem Touchscreen

Logitech erweitert sein Portfolio an Netzwerk-Musik-Spielern der Squeezebox-Reihe um die Modelle Squeezebox Radio und Squeezebox Touch.

Artikel veröffentlicht am ,

Squeezebox Radio erinnert äußerlich an ein Radio mit kleinem Fabdisplay, spielt aber neben Internetradiosendern auch Titel aus der eigenen Musiksammlung, DRM-freie Downloads von iTunes Plus sowie von Onlinediensten wie Last.fm, Napster und Deezer ab. Auf dem Farbdisplay des Squeezebox Radio werden Albumcover, Track- und Senderinformationen und vieles mehr angezeigt.

Stellenmarkt
  1. Schwarz IT KG, Neckarsulm
  2. Soziale Dienste Psychiatrie gGmbH, Vaterstetten

Auf den sechs Speichertasten neben dem Display kann der Nutzer aktuelle Toptitel, bevorzugte Internetradiosender oder Playlisten ablegen. Dank der automatischen Helligkeitssteuerung und einer eingebauten Alarmfunktion soll sich das Gerät auch als Wecker für den Nachttisch eignen.

Als Lautsprecher sind ein 2-cm-Softdome-Hochtöner und ein 7,6-cm-Zoll-Longthrow-Tieftöner integriert. Zudem gibt es eine 3,5-mm-Klinkenbuchse für den Anschluss von Kopfhörern. Insgesamt misst das Gerät 133 x 220 x 85 mm. Ein separat erhältliches Akkupack erlaubt es, die Squeezebox Radio überall zu betreiben, die Einbindung ins Netzwerk erfolgt per WLAN.

Squeezebox Touch mit 11 cm großem Farbdisplay

Bei der Squeezebox Touch steht ein Touchscreen mit 11 cm Diagonale im Mittelpunkt. Nutzer können damit durch die Albencover der eigenen Musiksammlung blättern. Einen Lautsprecher bringt sie nicht mit, muss also an eine vorhandene Stereoanlage oder Aktivlautsprecher angeschlossen werden. Dank integriertem USB-Anschluss und SD-Kartensteckplatz an der Rückseite der Squeezebox Touch kann man auch auf Musik und Fotos von Flashlaufwerken sowie Speicherkarten zugreifen.

Die Benutzeroberfläche der Squeezebox ist konsequent auf eine schnelle und komfortable Bedienung ausgelegt, verspricht Logitech. Die Integration mit Facebook erlaubt es, Musikempfehlungen weiterzugeben und Profile direkt auf der Squeezebox zu betrachten. Auch die Wiedergabe von Diashows mit Flickr-Fotos ist möglich.

Sowohl die Squeezebox Radio als auch die Squeezebox Touch können per Ethernet und WLAN in das eigene Heimnetzwerk integriert werden. Sie greifen auf eine spezielle Serversoftware zu, die in Perl geschrieben ist und für diverse Betriebssysteme zur Verfügung steht.

Logitechs Squeezebox Radio soll ab Ende September 2009 für 179 Euro zu haben sein, das zugehörige Radio Accessory Pack mit Akkupack und Infrarotfernbedienung für 49 Euro. Die Squeezebox Touch soll es ab Dezember für 299 Euro zu kaufen geben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 16,99€
  2. 32,99€
  3. (-72%) 5,50€

Wurstgranate 03. Sep 2009

Genau. Und die stellst Du dir dann an's Bett oder auf's Klo. Das Ding ist nicht dafür...

ei0r 03. Sep 2009

Ein Mitteltöner ist das.


Folgen Sie uns
       


Touch-Projektoren von Bosch angesehen (CES 2019)

Die Projektoren von Bosch erlauben es, das projizierte Bild als Touch-Oberfläche zu verwenden. Das ergibt einige interessante Anwendungsmöglichkeiten.

Touch-Projektoren von Bosch angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Klimaschutz: Energieausweis für Nahrungsmittel
Klimaschutz
Energieausweis für Nahrungsmittel

Dänemark will ein Klimalabel für Lebensmittel. Es soll Auskunft über den CO2-Fußabdruck geben und dem Kunden Orientierung zu Ökofragen liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Standard Cognition Konkurrenz zu kassenlosen Amazon-Go-Supermärkten eröffnet
  2. Amazon-Go-Konkurrenz Microsoft arbeitet am kassenlosen Lebensmittel-Einkauf

Carsharing: Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken
Carsharing
Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken

Die digitalen Plattformen für Carsharing und Carpooling sollen Rechtssicherheit bekommen. BMW, Daimler und VW sowie Uber & Co. stehen in den Startlöchern.
Ein Bericht von Daniel Delhaes und Markus Fasse

  1. Lobbyregister EU-Parlament verordnet sich mehr Transparenz
  2. Contract for the web Bundesregierung unterstützt Rechtsanspruch auf Internet
  3. Initiative D21 E-Government-Nutzung in Deutschland ist rückläufig

Marsrover Opportunity: Mission erfolgreich abgeschlossen
Marsrover Opportunity
Mission erfolgreich abgeschlossen

15 Jahre nach der Landung auf dem Mars erklärt die Nasa das Ende der Mission des Marsrovers Opportunity. Ein Rückblick auf das Ende der Mission und die Messinstrumente, denen wir viele neue Erkenntnisse über den Mars zu verdanken haben.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mars Insight Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
  2. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  3. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf

    •  /