Abo
  • IT-Karriere:

Bravia Internet Video: Online-TV für neue Sony-Fernseher

Neuer Dienst startet Anfang 2010 in Europa

Ab 2010 will Sony seine Fernseher, Blu-ray-Player und Heimkinosysteme mit dem neuen Dienst "Bravia Internet Video" ausstatten. Per Internet sollen kurze Clips von Videoportalen, Nachrichtensendungen oder ganze Spielfilme aus Onlinearchiven auf dem Bildschirm landen.

Artikel veröffentlicht am ,

Sonys neuer Dienst richtet sich an Menschen, "die sich bisher Fernsehsendungen in voller Länge auf dem PC angesehen haben". Ihnen wollen die Japaner "eine komfortablere Alternative bieten und die Inhalte über den Fernseher direkt ins Wohnzimmer liefern", sagt Sonys Europachef Fujio Nishida.

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit, Berlin, Braunschweig

Die kommende Generation von Sonys Bravia-Fernsehen sowie Blu-ray-Playern und Heimkinosystemen wird dazu ab Anfang 2010 mit Sonys Xross Media Bar ausgestattet. Diese Menüführung setzt Sony unter anderem bei der Playstation 3 ein.

Derzeit testet Sony den neuen Dienst mit Inhaltepartnern in Europa. Zum Start von Bravia Internet Video soll ein breites Angebot kostenfreier Videoinhalte von Internetportalen wie Youtube und Dailymotion abrufbar sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

gandalf 03. Sep 2009

Stick. Fürs Netz fehlt mir leider noch PowerLan. UPNP-AV-Server und Netzwerk sind aber in...

Schöne_neue_Welt 03. Sep 2009

Jepp. Und das ist es, was nervt.. schon wieder ein zusätzlicher, herstellerabhängiger...

knock 03. Sep 2009

Bei manchen Herstellern verkaufen die sogar im Schlaf...

knock 03. Sep 2009

Die Xross Bar gibts auch schon länger bei den aktuellen Modellen. Nur ohne utube


Folgen Sie uns
       


LG G8x Thinq - Hands on

Das G8x Thinq von LG kann mit einer speziellen Hülle verwendet werden, die dem Smartphone einen zweiten Bildschirm hinzufügt. Golem.de hat sich das Gespann in einem ersten Kurztest angeschaut.

LG G8x Thinq - Hands on Video aufrufen
Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

How to von Randall Munroe: Alltagshilfen für die Nerd-Seele
How to von Randall Munroe
Alltagshilfen für die Nerd-Seele

"Ein Buch voll schlechter Ideen" verspricht XKCD-Autor Randall Munroe mit seinem neuen Werk How to. Es bietet einfache Anleitungen für alltägliche Aufgaben wie Freunde zu finden. Was kann bei dem absurden Humor des Autors schon schief gehen? Genau: Nichts!
Eine Rezension von Sebastian Grüner


    Galaxy Fold im Hands on: Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet
    Galaxy Fold im Hands on
    Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet

    Ifa 2019 Samsungs Überarbeitungen beim Galaxy Fold haben sich gelohnt: Das Gelenk wirkt stabil und dicht, die Schutzfolie ist gut in den Rahmen eingearbeitet. Im ersten Test von Golem.de haben wir trotz aller guten Eindrücke Bedenken hinsichtlich der Kratzempfindlichkeit des Displays.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Orbi AX6000 Netgears Wi-Fi-6-Mesh-System ist teuer
    2. Motorola Tech 3 Bluetooth-Hörstöpsel sind auch mit Kabel nutzbar
    3. Wegen US-Sanktionen Huawei bringt Mate 30 ohne Play Store und Google Maps

      •  /