Abo
  • Services:

Sony zeigt 3D-Fernseher - auch mit PS3

Technikdemonstration auf der IFA

Sony will seine ersten 3D-Fernseher der Bravia-Marke ab 2010 auf den Markt bringen. Auf der IFA demonstriert der Hersteller die auf 3D-Shutterbrillen basierende Technik mit Filmen und Playstation-3-Spielen.

Artikel veröffentlicht am ,

Sony kündigte auf der IFA an, als einer der ersten Hersteller auf das Thema 3D-Heimkino setzen zu wollen. Das beinhaltet nicht nur einen Bravia-Fernseher mit aktiven Shutterbrillen und hoher Bildwiederholrate, sondern auch Blu-ray-Player, Computer und die Playstation 3. So sollen künftig nicht nur Filme und Fernsehsendungen, sondern auch Spiele dreidimensional dargestellt werden.

Stellenmarkt
  1. Cartonplast Group GmbH, Dietzenbach
  2. ABB AG, Friedberg

Auf der IFA demonstriert Sony das bereits an mehreren 3D-Fernsehern, mit Spielfilmausschnitten, Naturfilmen, Sportübertragungen und lädt auch zum Spielen einer 3D-Version von Wipeout HD auf der Playstation 3 ein. In einem Video wurden zudem weitere PS3-Spiele in 3D gezeigt, darunter etwa auch Little Big Planet.

Nicht nur Sony will ab 2010 mit 3D-fähigen Fernsehern, Projektoren und Blu-ray-Playern aufwarten, auch Geräte anderer Hersteller sind zu erwarten. Da auch 3D-Kinos immer mehr Besucher anlocken, hofft die Industrie auf ein ebenfalls hohes Interesse am 3D-Heimkino - mit dem Nebeneffekt, dass auch die Blu-ray mit 3D-Filmen deutlich leichter die Massen für sich begeistern kann, da dies für viele Menschen einen größeren Schritt darstellen dürfte als ein im Vergleich zur DVD besseres Bild und besserer Ton.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 29,95€
  3. 32,49€

SpeckMac 04. Sep 2009

Naja, teuer ist relativ. SeeReal richtet sich ja auch hauptsächlich an professionelle...

SpeckMac 04. Sep 2009

Das wird ein Flop. Shutterbrillen gibt es schätzungsweise schon seit mehr als 10 Jahren...

ja neh is klar 03. Sep 2009

ja neh is klar, bevor man hier PC Monitore im nedrig preis segment hoch anpriest, sollte...

c 03. Sep 2009

Es sei denn MS schafft es ebenfalls einen 3D-Treiber für die XBox zu schreiben.

blablalbli 03. Sep 2009

das ist sicher ein interessanter nishcenmarkt der auch bedient wird, wen sich abzeichnet...


Folgen Sie uns
       


Galaxy S10e, Galaxy S10 und Galaxy S10 im Hands on (MWC 2019)

Samsung hat seine neue Galaxy-S10-Serie auf mehrere Bildschirmgrößen aufgeteilt. Besonders das "kleine" Galaxy S10e finden wir im Vorabtest interessant.

Galaxy S10e, Galaxy S10 und Galaxy S10 im Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
EEG: Windkraft in Gefahr
EEG
Windkraft in Gefahr

Besitzer älterer Windenergieanlagen könnten bald ein Problem bekommen: Sie erhalten keine Förderung mehr. Das könnte sogar die Energiewende ins Wanken bringen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Windenergie Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten
  2. Offshore-Windparks Neue Windräder sollen mehr Strom liefern
  3. Fistuca Der Wasserhammer hämmert leise

Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

Stadia ausprobiert: Um die Grafikoptionen kümmert sich Google
Stadia ausprobiert
Um die Grafikoptionen kümmert sich Google

GDC 2019 Beim Ausprobieren und im Gespräch mit Entwicklern wird immer klarer: Stadia von Google ist als eigenständige Plattform zu verstehen und nicht als simpler Streamingdienst. Momentan kommt für das Bild noch der Codec VP9 zum Einsatz.
Von Peter Steinlechner


      •  /