Sony zeigt 3D-Fernseher - auch mit PS3

Technikdemonstration auf der IFA

Sony will seine ersten 3D-Fernseher der Bravia-Marke ab 2010 auf den Markt bringen. Auf der IFA demonstriert der Hersteller die auf 3D-Shutterbrillen basierende Technik mit Filmen und Playstation-3-Spielen.

Artikel veröffentlicht am ,

Sony kündigte auf der IFA an, als einer der ersten Hersteller auf das Thema 3D-Heimkino setzen zu wollen. Das beinhaltet nicht nur einen Bravia-Fernseher mit aktiven Shutterbrillen und hoher Bildwiederholrate, sondern auch Blu-ray-Player, Computer und die Playstation 3. So sollen künftig nicht nur Filme und Fernsehsendungen, sondern auch Spiele dreidimensional dargestellt werden.

Stellenmarkt
  1. Ingenieur FH / Bachelor (m/w/d) der Fachrichtung Elektrotechnik, Nachrichtentechnik, Hochfrequenztechnik ... (m/w/d)
    Bayerisches Landeskriminalamt, Königsbrunn
  2. Project Manager Apptio (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Duisburg, Dortmund, Düsseldorf
Detailsuche

Auf der IFA demonstriert Sony das bereits an mehreren 3D-Fernsehern, mit Spielfilmausschnitten, Naturfilmen, Sportübertragungen und lädt auch zum Spielen einer 3D-Version von Wipeout HD auf der Playstation 3 ein. In einem Video wurden zudem weitere PS3-Spiele in 3D gezeigt, darunter etwa auch Little Big Planet.

Nicht nur Sony will ab 2010 mit 3D-fähigen Fernsehern, Projektoren und Blu-ray-Playern aufwarten, auch Geräte anderer Hersteller sind zu erwarten. Da auch 3D-Kinos immer mehr Besucher anlocken, hofft die Industrie auf ein ebenfalls hohes Interesse am 3D-Heimkino - mit dem Nebeneffekt, dass auch die Blu-ray mit 3D-Filmen deutlich leichter die Massen für sich begeistern kann, da dies für viele Menschen einen größeren Schritt darstellen dürfte als ein im Vergleich zur DVD besseres Bild und besserer Ton.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


SpeckMac 04. Sep 2009

Naja, teuer ist relativ. SeeReal richtet sich ja auch hauptsächlich an professionelle...

SpeckMac 04. Sep 2009

Das wird ein Flop. Shutterbrillen gibt es schätzungsweise schon seit mehr als 10 Jahren...

ja neh is klar 03. Sep 2009

ja neh is klar, bevor man hier PC Monitore im nedrig preis segment hoch anpriest, sollte...

c 03. Sep 2009

Es sei denn MS schafft es ebenfalls einen 3D-Treiber für die XBox zu schreiben.

blablalbli 03. Sep 2009

das ist sicher ein interessanter nishcenmarkt der auch bedient wird, wen sich abzeichnet...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Macbook Pro
Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max

Käufer des Macbook Pro mit M1 Max können wohl in MacOS Monterey per Klick noch mehr Leistung aus dem Gerät herausholen.

Macbook Pro: Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max
Artikel
  1. Klage: Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben
    Klage
    Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben

    Mehrere US-Bundesstaaten haben Klage gegen Google eingereicht. Das Unternehmen rühmt sich derweil, Regulierungen verlangsamt zu haben.

  2. Bundesregierung: Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant
    Bundesregierung
    Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant

    Die Opposition kritisiert die massiven Kosten, Nutzer bewerten die App schlecht. Dennoch soll die Autobahn App nun erweitert werden.

  3. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Gutscheinheft mit Direktabzügen und Zugaben • Nur noch heute: Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Roccat Suora 43,99€ • Razer Goliathus Extended Chroma Mercury ab 26,99€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. ASUS ROG Strix Z590-A Gaming WIFI 258€) [Werbung]
    •  /