Abo
  • Services:

Sony zeigt 3D-Fernseher - auch mit PS3

Technikdemonstration auf der IFA

Sony will seine ersten 3D-Fernseher der Bravia-Marke ab 2010 auf den Markt bringen. Auf der IFA demonstriert der Hersteller die auf 3D-Shutterbrillen basierende Technik mit Filmen und Playstation-3-Spielen.

Artikel veröffentlicht am ,

Sony kündigte auf der IFA an, als einer der ersten Hersteller auf das Thema 3D-Heimkino setzen zu wollen. Das beinhaltet nicht nur einen Bravia-Fernseher mit aktiven Shutterbrillen und hoher Bildwiederholrate, sondern auch Blu-ray-Player, Computer und die Playstation 3. So sollen künftig nicht nur Filme und Fernsehsendungen, sondern auch Spiele dreidimensional dargestellt werden.

Stellenmarkt
  1. ITZ Informationstechnologie GmbH, Essen
  2. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg vor der Höhe

Auf der IFA demonstriert Sony das bereits an mehreren 3D-Fernsehern, mit Spielfilmausschnitten, Naturfilmen, Sportübertragungen und lädt auch zum Spielen einer 3D-Version von Wipeout HD auf der Playstation 3 ein. In einem Video wurden zudem weitere PS3-Spiele in 3D gezeigt, darunter etwa auch Little Big Planet.

Nicht nur Sony will ab 2010 mit 3D-fähigen Fernsehern, Projektoren und Blu-ray-Playern aufwarten, auch Geräte anderer Hersteller sind zu erwarten. Da auch 3D-Kinos immer mehr Besucher anlocken, hofft die Industrie auf ein ebenfalls hohes Interesse am 3D-Heimkino - mit dem Nebeneffekt, dass auch die Blu-ray mit 3D-Filmen deutlich leichter die Massen für sich begeistern kann, da dies für viele Menschen einen größeren Schritt darstellen dürfte als ein im Vergleich zur DVD besseres Bild und besserer Ton.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. 915€ + Versand
  3. 59,79€ inkl. Rabatt

SpeckMac 04. Sep 2009

Naja, teuer ist relativ. SeeReal richtet sich ja auch hauptsächlich an professionelle...

SpeckMac 04. Sep 2009

Das wird ein Flop. Shutterbrillen gibt es schätzungsweise schon seit mehr als 10 Jahren...

ja neh is klar 03. Sep 2009

ja neh is klar, bevor man hier PC Monitore im nedrig preis segment hoch anpriest, sollte...

c 03. Sep 2009

Es sei denn MS schafft es ebenfalls einen 3D-Treiber für die XBox zu schreiben.

blablalbli 03. Sep 2009

das ist sicher ein interessanter nishcenmarkt der auch bedient wird, wen sich abzeichnet...


Folgen Sie uns
       


Leben und Leveln in Cyberpunk 2077 - Interview (Gamescom 2018)

Wir haben mit dem Senior Quest Designer Philipp Weber auf der Gamescom über das Gameplay und den Alltag in der düsteren Open World von Cyberpunk 2077 gesprochen.

Leben und Leveln in Cyberpunk 2077 - Interview (Gamescom 2018) Video aufrufen
iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  2. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf
  3. Masterplan Digitalisierung Niedersachsen will flächendeckende Glasfaserinfrastruktur

Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

    •  /