Abo
  • Services:

Cisco bringt Einfachcamcorder Flip nach Deutschland

Vier Modelle mit 640 x 480 oder 1.280 x 720 Pixeln Auflösung

Cisco bringt seine Einfachcamcorder der Reihe Flip nun auch nach Deutschland. Die vier Modelle unterscheiden sich in Auflösung, Stromversorgung und Preis. Die Topmodelle filmen mit 1.280 x 720 Pixeln Auflösung.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Flip MinoHD und der Flip UltraHD können jeweils mit 1.280 x 720 Pixeln und 30 Bildern pro Sekunde im H.264-Format filmen. In beiden kommt ein 1/4,5 Zoll großer CMOS-Sensor zum Einsatz. Im MinoHD stecken 4 GByte Speicher und ein 1,5 Zoll großes Display mit 528 x 132 Pixeln Auflösung. Im UltraHD sind es 8 GByte und ein 2-Zoll-Display mit einer Auflösung von 960 x 240 Pixeln.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. Universität Konstanz, Konstanz

Auch in der Stromversorgung gibt es Unterschiede. Bei der MinoHD-Version ist ein Lithium-Ionen-Akku mit 2 Stunden Laufzeit fest eingebaut. Beim UltraHD kommen zwei AA-Akkus zum Einsatz. Mit ihnen kann 2,5 Stunden lang gefilmt werden.

Die einfacheren Modelle sind der Flip Mino (2 GBye) und der Flip Ultra (4 GByte). Sie können jeweils nur in VGA-Auflösung filmen und unterscheiden sich wiederum hinsichtlich des Displays (1,5 Zoll im Mino und 2 Zoll im Ultra) sowie über die Stromversorgung. Im Mino sitzt ein Lithium-Ionen-Akku, während der Ultra mit AA-Akkus versorgt wird.

Alle Flip-Camcorder sind mit einem eingebauten USB-Stecker und einem Fixfokus-Objektiv ausgerüstet. Die Modelle mit Lithium-Ionen-Akku messen 10 x 5 x 1,6 cm und wiegen ungefähr 94 Gramm. Die Geräte mit AA-Akkus sind mit 10,8 x 5,6 x 3 cm etwas größer und mit 170 Gramm deutlich schwerer.

Die Geräte sollen in Deutschland ab November 2009 auf den Markt kommen. Preise nannte Cisco bislang nicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

kallekenkel 11. Sep 2009

Das Mikro ist so la-la. Aber wenn du das Mikro der Exilim (eine wie ich finde qualitativ...

faddi 03. Sep 2009

interface type video end copy run start fehlte noch ;-) nicht das jemand was falsch macht^^


Folgen Sie uns
       


i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch)

Der nächste Schritt steht an: Der französische Verkehrsbetrieb plant einen Test mit einem autonom fahenden Bus. Er soll Anfang 2020 in einer französischen Großstadt im normalen Verkehr fahren.

i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch) Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

    •  /