Abo
  • Services:

Photofast: CF-Karten bis 64 GByte und 90 MByte/s

Compact-Flash-Serien 533X Plus Professional und 533X Professional angekündigt

Der japanische Hersteller Photofast bringt unter der Bezeichnung "533X Plus Professional" Compact-Flash-Karten auf den Markt, die Geschwindigkeiten von bis zu 90 MByte/s erreichen sollen. Zudem gibt es Modelle mit bis zu 64 GByte Speicherkapazität.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Compact-Flash-Karten der Serie "533X Plus Professional" erreichen laut Hersteller Photofast beim Lesen eine Geschwindigkeit von 90 MByte/s, beim Schreiben 80 MByte/s. Die Karten basieren dabei auf SLC-Chips von Samsung und werden mit Kapazitäten von 8, 16 und 32 GByte angeboten.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Eisenach
  2. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden

Ebenfalls neu ist die Serie "533X Professional" ohne "Plus". Auch diese Karten erreichen beim Lesen eine Geschwindigkeit von 90 MByte/s, schreiben Daten aber nur mit 40 MByte/s. Dafür werden sie mit Kapazitäten von 16, 32 und 64 GByte angeboten.

Beide CF-Kartenserien arbeiten mit Dual-Channel-Technik und unterstützen den schnellen Ultra-DMA-6-Modus. Die kleinen Modelle sollen ab sofort bei ausgewählten Händlern und ab 10. September 2009 allgemein verfügbar sein, die jeweils größeren Versionen ab Mitte beziehungsweise Ende September (Plus-Serie).

Die Preise für die Serie 533X Plus gibt PhotoFast mit 125 Euro für 8 GByte, 225 Euro für 16 GByte und 398 Euro für 32 GByte an. Die Karten der langsameren Serie 533X sollen mit 16 GByte 145 Euro kosten, mit 32 GByte 245 Euro und mit 64 GByte 395 Euro.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€

Nobby57234 03. Dez 2009

Sony Alpha 900 24,6MP mit RAW+JPEG bei 5 Bilder pro Sec sind es 115mb/s


Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

    •  /