Abo
  • Services:

Nokia X3 und X6: Neue Musikhandys mit Comes With Music

Das Nokia X3 hat weniger Funktionen

Deutlich einfacher ausgestattet ist das X3, das nur mit Nokias S40-Oberfläche daherkommt und auch auf einen Touchscreen, WLAN, HSDPA und einen GPS-Empfänger verzichtet. Im Gegenzug bietet das X3 ein UKW-Radio mit RDS-Funktion, einen Speicherkartensteckplatz sowie Stereolautsprecher. Das Gerät ist mit einem Schiebemechanismus versehen und besitzt einen 2,2 Zoll großen TFT-Bildschirm, der bei einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln bis zu 262.144 Farben anzeigt.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Im X3 steckt eine 3,2-Megapixel-Kamera mit 4fachem Digitalzoom sowie 64 MByte Speicher. Dieser reicht nicht für eine größere Musiksammlung, daher ist ein MicroSD-Card-Steckplatz vorhanden, der Speicherkarten mit bis zu 16 GByte unterstützt. Musikwiedergabe ist über die integrierten Stereolautsprecher, über den 3,5-mm-Klinkenanschluss sowie über das Bluetooth-Profil A2DP möglich. Über spezielle Steuertasten kann Musik angehalten oder können Stücke vor- und zurückgesprungen werden.

Das Mobiltelefon unterstützt alle vier GSM-Netze, GPRS sowie EDGE und ist mit Bluetooth 2.0 versehen. Für den mobilen Internetbesuch ist ein HTML-Browser vorhanden und die Anbindung an soziale Netzwerke wird unterstützt. Auch beim 96 x 49,3 x 14,1 mm großen Neuling hat Nokia keine Angaben zum Gewicht gemacht. Im Bereitschaftsmodus hält der Akku rund 5 Tage durch, während er eine Sprechzeit von 7,5 Stunden verspricht. Bei abgeschalteter Handyfunktion kann der Gerätebesitzer bis zu 26 Stunden Musik mit dem Gerät hören.

Das Nokia X6 soll für 540 Euro im vierten Quartal 2009 auf den Markt kommen. Dann soll es auch das X3 geben, das rund 140 Euro kostet. Alle Preisangaben gelten ohne Abschluss eines Mobilfunkvertrages.

 Nokia X3 und X6: Neue Musikhandys mit Comes With Music
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. 127,90€ (effektiver Preis für SSD 107,90€)
  2. (u. a. Battlefield 5, FIFA 19, Battlefront 2, NHL 19)
  3. (u. a. FIFA 19, New Super Mario Bros. U Deluxe, Donkey Kong Contry)
  4. (aktuell u. a. Ryzen 7 2700X 299€, Playstation-Store-Guthaben für 18,40€ statt 20€ oder...

Mieke 02. Sep 2009

Handys OHNE touchscreen gab es auch schon vorher neu für 140€ lg Mieke

microusb 02. Sep 2009

haben die geräte ein microusb stecker über den man auch das akku aufladen kann?

omfglol 02. Sep 2009

Led Zeppelin, gute Musik! ^^ Ernsthaft: Hat das ein transblahblahtives Touchdisplay? Also...


Folgen Sie uns
       


Artifact - Fazit

Valve schuldet der Spielerschaft eigentlich noch Half-Life 3. Das Unternehmen will aber anscheinend dafür erst einmal genügend Geld durch das neue Sammelkartenspiel Artifact sammeln.

Artifact - Fazit Video aufrufen
Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung
Die richtige CPU und Grafikkarte

Bei PC-Hardware gab es 2018 viele Neuerungen: AMD hat 32 CPU-Kerne etabliert, Intel verkauft immerhin acht Cores statt vier und Nvidias Turing-Grafikkarten folgten auf die zwei Jahre alten Pascal-Modelle. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick auf die kommenden Monate.
Von Marc Sauter

  1. Fujian Jinhua USA verhängen Exportverbot gegen chinesischen DRAM-Fertiger
  2. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  3. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

    •  /