Abo
  • Services:

Test: Playstation 3 Slim - das steckt im schlankeren Gehäuse

Leistungsaufnahme im Vergleich

Der Cell-Prozessor ist nun in einer 45-Nanometer- statt in einer 65-Nanometer-Version verbaut. Der Chip arbeitet mit der gleichen Taktfrequenz, ist aber etwas kleiner und verbraucht dank seiner erhöhten Effizienz weniger Strom. Das ist dann auch ein Punkt, in dem sich die Slim von den Vorgängern unterscheidet: Der Energieverbrauch ist gegenüber den Vorgängern teils deutlich gesunken. Das hat nicht nur (kleine) Auswirkungen auf die Stromrechnung, sondern auch auf das Wohlgefühl im Wohnzimmer: Die Slim benötigt weniger Kühlung, entsprechend arbeitet die Lüftung etwas leiser.

PS 3 Slim PS3 40 GByte, Okt. 2008 PS3 60 GByte, März 2007
Spiel (Motostorm Rift, 1080p) 99,8 Watt 136,5 Watt 183,1 Watt
Blu-ray (Wall-E) 81,7 Watt 119,3 Watt 165,5 Watt
Leerlast (Menü) 80,2 Watt 110,1 Watt 140,2 Watt
Stand-by 1,0 Watt 1,7 Watt 1,7 Watt
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Insbesondere gegenüber der zuerst veröffentlichten Version ist die Leistungsaufnahme in vielen Bereichen deutlich niedriger - beim Abspielen von Blu-rays sogar um mehr als die Hälfte. Aber auch gegenüber der zuletzt verkauften Fassung der PS3 ist der Stromverbrauch zurückgegangen. Die Messungen bestätigen die von Sony angegebenen Werte von 36 Prozent: Bei Spielen verbraucht die Slim 99,8 Watt im Gegensatz zu 136,5 Watt. Beim Blu-ray-Betrieb braucht die neue Konsole 81,7 Watt - 37,6 Watt weniger als das direkte Vorgängermodell.

Nachteile und Vorteile

Ein paar Nachteile sind dann aber doch unter der neuen, matten Abdeckung zu finden: Anders als ganz frühe PS3-Dickschiffe unterstützt die Slim keine Playstation-2-Spiele; die zuletzt verfügbaren "alten" Modelle hatten diese Möglichkeit allerdings ebenfalls nicht mehr. Eventuelle künftige Revisionen des Geräts werden dies ebenfalls nicht tun, sagt SCE sehr klar. Auch die "Other OS"-Option, die bislang auf jeder PS3 verfügbar war, haben die Entwickler gestrichen: Linux lässt sich also auf dem neuen Gerät nicht mehr installieren.

 Test: Playstation 3 Slim - das steckt im schlankeren GehäuseTest: Playstation 3 Slim - das steckt im schlankeren Gehäuse 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. und 4 Spiele gratis erhalten
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

PS3Sumsi 19. Sep 2009

Und da liegt auch schon das Problem, da Sony das unter Umständen gar nicht will, da die...

Z101 07. Sep 2009

... Dabei sollte man allerdings beachten, das du deine Wii vermutlich schon einige Jahre...

Z101 07. Sep 2009

Also die Wii Steuerung ist deutlich vielseitiger als Natal. Vor allem die...

id23 07. Sep 2009

Wäre zu wünschen, scheint aber durchaus schwierig: Zitat von Geohot (der Junge hat auch...

spanther 07. Sep 2009

Doch das glaube ich! :-) Jo etwas. Die Konsole kostet 179€. Die PS3 kostet (jetzt) 299...


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /