Abo
  • Services:

HTC Touch2 - Windows-Smartphone mit Gestensteuerung

Laut Hersteller ab Oktober 2009 erhältlich

Mit dem Touch2 hat HTC ein Windows-Mobile-basiertes Einsteiger-Smartphone vorgestellt. Mit dabei sind die Touch-Gestensteuerung, eine Kamera, HSDPA, WLAN und GPS.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf dem HTC Touch2 läuft Windows Mobile 6.5 Professional mit integrierter Touch-Bedienungserweiterung HTC TouchFLO - eine ausklappbare Tastatur fehlt. Das Smartphone verfügt über einen 2,8-Zoll-QVGA-Touchscreen. Als Chipsatz ist ein Qualcomm MSM7225 mit 528-MHz-Taktfrequenz verbaut.

Stellenmarkt
  1. Walter AG, Tübingen
  2. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)

Neben dem internen Speicher - bestehend aus einem 512-MByte-ROM und 256 MByte RAM - können auch MicroSD-Speicherkarten mit bis zu 32 GByte genutzt werden. Davon können dann Musik, Fotos und Videos wiedergegeben werden. Zu den unterstützten Formaten zählen unter anderem AAC, MP3, WMA, WMV, MP4, M4V und 3GP.

Als Schnittstelle gibt es einen HTC-eigenen kombinierten Mini-USB-2.0- und Audioausgang. Zusätzlich verfügt das Gerät über eine 3,5-mm-Klinkenbuchse zum Anschluss von Kopfhörern. Dazu kommt eine 3,2-Megapixel-Kamera.

Das Touch2 verbindet sich über GSM/EDGE (850/900/1800/1900 MHz), WCDMA, UMTS/HSDPA (bis zu 7,2 MBit/s), Bluetooth 2.1 und WLAN nach 802.11b/g. Über GPS und AGPS kann die eigene Position ermittelt werden.

Die Gesprächszeiten gibt HTC mit bis zu 440 Minuten in GSM- und bis zu 370 Minuten in WCDMA-Netzen an. Die Stand-by-Zeiten liegen bei bis zu 370 Stunden im GSM-Netz und bis zu 500 Stunden im WCDMA-Netz. Laut Hersteller ist das Gerät 104 x 55 x 12,9 mm groß und wiegt inklusive 1100-mAh-Lithium-Ionen-Akku 110 Gramm.

Wie etwa das tastaturbestückte HTC Touch Pro2 bietet auch das günstigere Touch2 eine kontaktbezogene Kommunikation, die die Kontakthistorie einer Person im Überblick anzeigt - unabhängig davon, ob es sich um E-Mail, SMS oder Telefon handelt. Zusätzliche Anwendungen lassen sich aus dem Windows Marketplace beziehen.

E-Mails, Kontakte und Termine lassen sich, wie für Windows Mobile typisch, über Microsoft Exchange zu synchronisieren. Über Microsofts My-Phone-Dienste können zudem kostenfrei Fotos, Musik, Kontakte und Textnachrichten gesichert und synchronisiert werden.

Zudem unterstützt das Gerät von Hause aus die Anbindung an Windows Live, Facebook und Twitter. Der Internet Explorer Mobile kann über die Gestensteuerung Webseiten zoomen und den Textfluss anpassen. Flash-Videos können vom Browser dargestellt werden.

Das HTC Touch2 soll ab Oktober 2009 in Deutschland unter anderem bei E-Plus und T-Mobile sowie im Fachhandel erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung im Fachhandel liegt bei 339 Euro.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 106,34€ + Versand
  2. ab 349€
  3. bei Caseking kaufen

Hauke Hasselberg 26. Nov 2009

Also ich habe das Ding und die kleinere Auflösung macht mir in keiner Form Probleme!

Se Mua 03. Sep 2009

Tolles Gerät für diesen Preis. Und da endlich ein Smartphone mit WinMobile 6.5 dazu noch...


Folgen Sie uns
       


Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler)

Die Handlung verraten wir nicht, trotzdem wollen wir das andersartige neue God of War besprechen. Zu diesem Zweck haben wir eine stellvertretende Mission herausgesucht, in der es nicht um die primäre Handlung geht. Ziel ist es, den Open-World-Ansatz zu zeigen, das Kampfsystem zu erklären und die Spielmechaniken zu verdeutlichen.

Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler) Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

    •  /