HTC Touch2 - Windows-Smartphone mit Gestensteuerung

Laut Hersteller ab Oktober 2009 erhältlich

Mit dem Touch2 hat HTC ein Windows-Mobile-basiertes Einsteiger-Smartphone vorgestellt. Mit dabei sind die Touch-Gestensteuerung, eine Kamera, HSDPA, WLAN und GPS.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf dem HTC Touch2 läuft Windows Mobile 6.5 Professional mit integrierter Touch-Bedienungserweiterung HTC TouchFLO - eine ausklappbare Tastatur fehlt. Das Smartphone verfügt über einen 2,8-Zoll-QVGA-Touchscreen. Als Chipsatz ist ein Qualcomm MSM7225 mit 528-MHz-Taktfrequenz verbaut.

Stellenmarkt
  1. IT-Spezialist*in für die Clientadministration, Support und Hotline (m/w/d)
    Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. Mitarbeiter IT-Support (m/w/d)
    BLG Logistics Group AG & Co. KG, Sülzetal bei Magdeburg
Detailsuche

Neben dem internen Speicher - bestehend aus einem 512-MByte-ROM und 256 MByte RAM - können auch MicroSD-Speicherkarten mit bis zu 32 GByte genutzt werden. Davon können dann Musik, Fotos und Videos wiedergegeben werden. Zu den unterstützten Formaten zählen unter anderem AAC, MP3, WMA, WMV, MP4, M4V und 3GP.

Als Schnittstelle gibt es einen HTC-eigenen kombinierten Mini-USB-2.0- und Audioausgang. Zusätzlich verfügt das Gerät über eine 3,5-mm-Klinkenbuchse zum Anschluss von Kopfhörern. Dazu kommt eine 3,2-Megapixel-Kamera.

Das Touch2 verbindet sich über GSM/EDGE (850/900/1800/1900 MHz), WCDMA, UMTS/HSDPA (bis zu 7,2 MBit/s), Bluetooth 2.1 und WLAN nach 802.11b/g. Über GPS und AGPS kann die eigene Position ermittelt werden.

Golem Karrierewelt
  1. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
  2. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    13.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Gesprächszeiten gibt HTC mit bis zu 440 Minuten in GSM- und bis zu 370 Minuten in WCDMA-Netzen an. Die Stand-by-Zeiten liegen bei bis zu 370 Stunden im GSM-Netz und bis zu 500 Stunden im WCDMA-Netz. Laut Hersteller ist das Gerät 104 x 55 x 12,9 mm groß und wiegt inklusive 1100-mAh-Lithium-Ionen-Akku 110 Gramm.

Wie etwa das tastaturbestückte HTC Touch Pro2 bietet auch das günstigere Touch2 eine kontaktbezogene Kommunikation, die die Kontakthistorie einer Person im Überblick anzeigt - unabhängig davon, ob es sich um E-Mail, SMS oder Telefon handelt. Zusätzliche Anwendungen lassen sich aus dem Windows Marketplace beziehen.

E-Mails, Kontakte und Termine lassen sich, wie für Windows Mobile typisch, über Microsoft Exchange zu synchronisieren. Über Microsofts My-Phone-Dienste können zudem kostenfrei Fotos, Musik, Kontakte und Textnachrichten gesichert und synchronisiert werden.

Zudem unterstützt das Gerät von Hause aus die Anbindung an Windows Live, Facebook und Twitter. Der Internet Explorer Mobile kann über die Gestensteuerung Webseiten zoomen und den Textfluss anpassen. Flash-Videos können vom Browser dargestellt werden.

Das HTC Touch2 soll ab Oktober 2009 in Deutschland unter anderem bei E-Plus und T-Mobile sowie im Fachhandel erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung im Fachhandel liegt bei 339 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Hauke Hasselberg 26. Nov 2009

Also ich habe das Ding und die kleinere Auflösung macht mir in keiner Form Probleme!

Se Mua 03. Sep 2009

Tolles Gerät für diesen Preis. Und da endlich ein Smartphone mit WinMobile 6.5 dazu noch...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple Watch 8 im Test
Eine Smartwatch für wirklich alle Fälle

Die Apple Watch 8 sieht aus wie ihre Vorgängerin, im Test zeigt sich auch der Funktionsumfang sehr ähnlich. Es gibt aber interessante neue Sensoren.
Ein Test von Tobias Költzsch

Apple Watch 8 im Test: Eine Smartwatch für wirklich alle Fälle
Artikel
  1. Gestaltungsrichtlinien: Apples Dynamic Island auf dem iPhone soll werbefrei bleiben
    Gestaltungsrichtlinien
    Apples Dynamic Island auf dem iPhone soll werbefrei bleiben

    Der iPhone-Sperrbildschirm und das Dynamic Island des iPhone 14 Pro sollen frei von Werbeeinblendungen bleiben, fordert Apple.

  2. Streaming: Amazon zeigt neuen Fire TV Cube
    Streaming
    Amazon zeigt neuen Fire TV Cube

    Das neue Spitzenmodell der Fire-TV-Produktfamilie ist schneller und hat deutlich mehr Anschlüsse. Zudem wird eine neue Fire-TV-Fernbedienung angeboten.

  3. Berufsschule für die IT-Branche: Leider nicht mal ausreichend
    Berufsschule für die IT-Branche
    Leider nicht mal "ausreichend"

    Lehrmaterial wie aus einem Schüleralbtraum, ein veralteter Rahmenlehrplan und nette Lehrer, denen aber die Praxis fehlt - mein Fazit aus drei Jahren als Berufsschullehrer.
    Ein Erfahrungsbericht von Rene Koch

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (Mega Fastro SSD 1TB 69€, KF DDR5-6000 32GB Kit 229€) • PCGH-Ratgeber-PC 3000€ Radeon Edition 2.500€ • Alternate (Be Quiet Tower-Gehäuse 89,90€, Seagate HDD 1TB 44,90€) • PS5-Controller GoW Ragnarök Limited Edition vorbestellbar • Saturn Technik-Booster [Werbung]
    •  /