Abo
  • IT-Karriere:

Microsoft Hyper-V Server 2008 R2 verfügbar

Kostenlose Servervirtualisierung

Microsoft hat seinen kostenlosen Hyper-V Server 2008 R2 zum Download freigegeben. Die neue Version kann unter anderem mit mehr virtuellen und physischen Prozessoren umgehen. Auch Live Migration unterstützt die Software.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Der Hyper-V Server 2008 R2 ist als eigenständiger Virtualisierungsserver konzipiert. Für die Verwaltung ist zusätzliche Software nötig. Microsoft stellt eine Liste der unterstützten Gastbetriebssysteme zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. Modis GmbH, Berlin
  2. INTENSE AG, Würzburg, Köln, Saarbrücken

Die neue Version unterstützt physische Server mit bis zu acht Prozessoren und erlaubt es, bis zu 384 virtuelle Maschinen mit 512 virtuellen Prozessoren zu betreiben. Außerdem kann der Hyper-V Server bis zu 1 TByte physischen Speicher verwalten - pro virtueller Maschine können maximal 64 GByte vergeben werden. Darüber hinaus hat Microsoft Cluster- und Live-Migration-Funktionen in das kostenlose Produkt integriert.

Durch CPU-Core-Parking sollen sich alle Aufgaben zudem auf die minimal erforderliche Anzahl von Prozessorkernen verteilen lassen, so dass inaktive Kerne in den Schlafzustand geschickt werden können. Voraussetzung für den Hyper-V Server ist ein x64-Prozessor mit Virtualisierungstechnik von AMD oder Intel.

Microsoft Hyper-V Server 2008 R2 steht ab sofort kostenlos zum Download bereit. Die erste Version der Software war im Oktober 2008 erschienen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 64,90€ (Bestpreis!)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de
  4. 279,90€

Hacker Harry 02. Sep 2009

falls Du damit auch andere virt.produkte meinst: nein. XenMotion ist z.b. kostenfrei...

MSCE 02. Sep 2009

Natürlich kann Virtualisierung durchaus sinnvoll sein. Allerdings auf der Ebene eines...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 7T - Fazit

Das Oneplus 7T ist der Nachfolger des Oneplus 7 - und hat einige interessante Hardware-Upgrades bekommen. Im Test von Golem.de schneidet das Smartphone entsprechend gut ab.

Oneplus 7T - Fazit Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

    •  /