Abo
  • Services:

Google Mail - Ausfall statt höherer Verfügbarkeit

Überlastete Request-Router sorgen für 100 Minuten Ausfall des Webinterface

Das Webinterface von Googles E-Mail-Dienst ist in der Nacht zum Mittwoch für rund 100 Minuten ausgefallen. Schuld daran waren einige Veränderungen, die eigentlich für eine größere Ausfallsicherheit des Dienstes sorgen sollten.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Webinterface von Google Mail war für rund 100 Minuten nicht zu erreichen, der Zugriff über POP3 und IMAP aber ebenso möglich wie der Blick ins Postfach mit einem Widget für iGoogle. Mittlerweile läuft der Dienst wieder und Google hat sich zu den Gründen des Ausfalls geäußert.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Demnach hat Google einige Google-Mail-Server zum Einspielen von Updates offline genommen. Das ist zwar Routine und sollte den Betrieb des Dienstes nicht beeinträchtigen, doch man habe unterschätzt, wie sich einige Änderungen der jüngeren Vergangenheit auf die Request-Router auswirken. Diese leiten die Anfragen der Nutzer an verschiedene Server weiter.

So fielen in der letzten Nacht einige der Request-Router wegen Überlast aus, was die Last auf den anderen Request-Routern weiter erhöhte, so dass auch diese ihren Dienst quittierten. Letztendlich war dadurch der Zugriff auf das Webinterface von Google Mail nicht mehr möglich. Der Zugang via POP3 und IMAP war laut Google von den Problemen nicht betroffen.

Zur Lösung des Problems hat Google "viele zusätzliche Request-Router" in Betrieb genommen, um die Last besser zu verteilen. Rund 100 Minuten nach dem Ausfall stand das Webinterface so wieder zur Verfügung.

Um ähnliche Situationen in Zukunft auszuschließen, hat Google nach eigenen Angaben damit begonnen, die Kapazität der Request-Router weiter über die vorhandenen Lastspitzen hinaus zu erhöhen. Zudem will das Unternehmen dafür sorgen, dass sich Fehler in einem Rechenzentrum künftig nicht mehr auf andere Server auswirken können.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

IT-Süchtling 03. Sep 2009

Wir werden alle sterben. Also hin und wieder hat jeder Dienst mal Probleme mit der...

Toaotc 02. Sep 2009

Dem subject nach zu urteilen, scheinst du eher zu 100% intelligenzbefreit zu sein...

blub 02. Sep 2009

gut das es dafür eine labs erweiterung gibt =)

Shyra Storm 02. Sep 2009

Erstens: Es ist doch euer Problem, wenn euch keiner mag und mit euch verbündet sein will...

wenn war das... 02. Sep 2009

...den meine Tante hatte mich gerade angerufen sie kam gestern nicht mehr in ihre E-Mails


Folgen Sie uns
       


LG 5K2K (34WK95U) Ultrawide - Fazit

Der aktuelle Ultrawide von LG hat eine beeindruckend hohe Auflösung und eignet sich wunderbar für Streamer oder die Videobearbeitung.

LG 5K2K (34WK95U) Ultrawide - Fazit Video aufrufen
Halbleiter: Organische Elektronik zum Dahinschmelzen
Halbleiter
Organische Elektronik zum Dahinschmelzen

US-Forscher haben einen ungewöhnlichen, organischen Halbleiter entwickelt. Er hält extremen Temperaturen stand und macht neuartige Sensoren möglich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Implosion Fabrication MIT-Forscher schrumpfen Objekte
  2. Meeresverschmutzung The Ocean Cleanup sammelt keinen Plastikmüll im Pazifik
  3. Elowan Pflanze steuert Roboter

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Agilität Wenn alle bestimmen, wo es langgeht
  2. Studie Wo Frauen in der IT gut verdienen
  3. Freiberuflichkeit Bin ich zum Freelancer im IT-Business geeignet?

Bright Memory angespielt: Brachialer PC-Shooter aus China
Bright Memory angespielt
Brachialer PC-Shooter aus China

Nur ein Entwickler und lediglich eine Stunde Spielzeit - trotzdem wischt das nur rund 6 Euro teure und ausschließlich für Windows-PC erhältliche Bright Memory mit vielen Vollpreisspielen den Boden. Selbst die vollständig chinesische Sprachausgabe stört fast nicht.

  1. Strange Brigade angespielt Feuergefechte mit Mumien und Monstern

    •  /