Abo
  • Services:

Toshiba - Notebookfestplatte mit 640 GByte

Serie MK6465GSX speichert 320 GByte pro Scheibe

Toshiba bringt eine 2,5-Zoll-Festplatte für Notebooks und Desktops auf den Markt, die bis zu 640 GByte fasst und mit 5.400 Umdrehungen pro Minute arbeitet.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Festplattenserie MK6465GSX kommt im 2,5-Zoll-Format daher und ist sowohl für Notebooks als auch besonders kompakte Desktopsysteme gedacht. Dabei bringt Toshiba 320 GByte auf einer Scheibe unter, was einer Datendichte von bis zu 528,5 GBit/Zoll entspricht.

Stellenmarkt
  1. WEGMANN automotive GmbH & Co. KG, Veitshöchheim
  2. Bayerische Versorgungskammer, München

Angeboten werden die neuen Notebookfestplatten mit Kapazitäten von 160, 250, 320, 500 und 640 GByte. Alle arbeiten mit 5.400 Umdrehungen pro Minute und verfügen über einen 8 MByte großen Cache. Der Geräuschpegel soll im Leerlauf und Suchmodus bei jeweils 25 dB liegen.

Der Hersteller gibt die maximale Datentransferrate der Platten mit 1.148 MBit/s an, die mittlere Zugriffszeit soll bei 12 ms liegen. Der Anschluss erfolgt per SATA mit 3 GBit/s. Das Gewicht der Platten liegt bei 98 (bis 320 GByte) respektive 102 Gramm.

Toshiba will seine neue Festplattenserie ab dem vierten Quartal 2009 an PC-Hersteller ausliefern, Preise nannte der Hersteller nicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 249,90€ + Versand (im Preisvergleich über 280€)
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. ab 349€

ichbinsmalwieder 03. Sep 2009

Gibt's wie Sand am Meer: http://geizhals.at/deutschland/?cat=hd2s7&xf=959_7200 Reicht...

momentus 02. Sep 2009

Bei Magnetscheiben vertraue ich nur HDTune ;)

momentus 02. Sep 2009

Nun ich will es nicht beschönigen, aber 2 Scheiben haben schon immer auf 9,5mm gepasst...

kzt 02. Sep 2009

Das sind doch die ohne Akustikmanagement. Die dreimal so laut rumfiepsen und surren wie...


Folgen Sie uns
       


iPad 2018 - Test

Das neue iPad hat vertraute Funktionen, die es teilweise zu diesem Preis aber noch nicht gegeben hat. Wir haben uns Apples neues Tablet im Test angeschaut.

iPad 2018 - Test Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

    •  /