Toshiba - Notebookfestplatte mit 640 GByte

Serie MK6465GSX speichert 320 GByte pro Scheibe

Toshiba bringt eine 2,5-Zoll-Festplatte für Notebooks und Desktops auf den Markt, die bis zu 640 GByte fasst und mit 5.400 Umdrehungen pro Minute arbeitet.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Festplattenserie MK6465GSX kommt im 2,5-Zoll-Format daher und ist sowohl für Notebooks als auch besonders kompakte Desktopsysteme gedacht. Dabei bringt Toshiba 320 GByte auf einer Scheibe unter, was einer Datendichte von bis zu 528,5 GBit/Zoll entspricht.

Stellenmarkt
  1. C# / .NET Softwareentwickler / Programmierer (m/w/d)
    PM-International AG', Speyer
  2. Java / Kotlin Software Developer (m/w/d) in einem Cloud-Native-Stack
    PROSOZ Herten GmbH, Herten
Detailsuche

Angeboten werden die neuen Notebookfestplatten mit Kapazitäten von 160, 250, 320, 500 und 640 GByte. Alle arbeiten mit 5.400 Umdrehungen pro Minute und verfügen über einen 8 MByte großen Cache. Der Geräuschpegel soll im Leerlauf und Suchmodus bei jeweils 25 dB liegen.

Der Hersteller gibt die maximale Datentransferrate der Platten mit 1.148 MBit/s an, die mittlere Zugriffszeit soll bei 12 ms liegen. Der Anschluss erfolgt per SATA mit 3 GBit/s. Das Gewicht der Platten liegt bei 98 (bis 320 GByte) respektive 102 Gramm.

Toshiba will seine neue Festplattenserie ab dem vierten Quartal 2009 an PC-Hersteller ausliefern, Preise nannte der Hersteller nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ichbinsmalwieder 03. Sep 2009

Gibt's wie Sand am Meer: http://geizhals.at/deutschland/?cat=hd2s7&xf=959_7200 Reicht...

momentus 02. Sep 2009

Bei Magnetscheiben vertraue ich nur HDTune ;)

momentus 02. Sep 2009

Nun ich will es nicht beschönigen, aber 2 Scheiben haben schon immer auf 9,5mm gepasst...

kzt 02. Sep 2009

Das sind doch die ohne Akustikmanagement. Die dreimal so laut rumfiepsen und surren wie...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neue Grafikkarten
Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht

Der US-Händler Newegg gibt einen Blick auf die Preise der Nvidia-Ada-Grafikkarten. Sie werden teurer als die Geforce RTX 3090 zuvor.

Neue Grafikkarten: Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht
Artikel
  1. Smart Home Eco Systems: Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?
    Smart Home Eco Systems
    Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?

    Alexa, Homekit, Google Home - ist das nicht eigentlich alles das Gleiche? Nein, es gibt erhebliche Unterschiede bei Sprachsteuerung, Integration und Datenschutz. Ein Vergleich.
    Eine Analyse von Karl-Heinz Müller

  2. Hideo Kojima: Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben
    Hideo Kojima
    Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben

    Hideo Kojima arbeitete am Exklusivtitel für Stadia. Das wurde vorzeitig eingestellt, auch weil Google nicht an Einzelspieler-Games glaubte.

  3. Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
    Superbase V
    Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

    Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Razer DeathAdder V3 Pro 106,39€ • Alternate (u. a. Kingston FURY Beast RGB 32 GB DDR5-6000 226,89€, be quiet! Silent Base 802 Window 156,89€) • MindFactory (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€) • SanDisk microSDXC 400 GB 29,99€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /