Abo
  • Services:

Samsung - 4G-Modem mit 100 MBit/s für mobiles Internet

Kalmia-Chipsatz soll 2010 in Endgeräten zu finden sein

Samsungs Kalmia-Chipsatz erlaubt in Mobilfunknetzwerken der vierten Generation (4G) Geschwindigkeiten von 100 MBit/s. Erste Geräte mit dem LTE-Modem sollen 2010 auf den Markt kommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Samsung Electronics hat sein erstes LTE-Modem vorgestellt, mit dem Downloadgeschwindigkeiten von 100 MBit/s und Uploads mit 50 MBit/s möglich sind. Der Chipsatz trägt die Bezeichnung Kalmia und soll den aktuellen Festlegungen (Release 8) des 3rd Generation Partnership Projects (3GPP) vom März 2009 entsprechen. Das Multimode-Gerät sei abwärtskompatibel zu früheren Standards, erklärte der südkoreanische Elektronikhersteller.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. über duerenhoff GmbH, Berlin

Jong Kyun Shin, Chef der Mobile-Communications-Sparte Samsungs, bezeichnete Kalmia als das erste LTE-Gerät weltweit. Samsung plane damit im Jahr 2010 eine "Vielzahl von Endgeräten" für den Mobilfunkstandard der vierten Generation, darunter Mobiltelefone und MIDs.

Zugleich hat Samsung Electronics einen mobilen Wimax-Chip (IEEE 802.16e) herausgebracht, der bereits in kommerziellen WiBro-Handys in Südkorea zum Einsatz kommt, so der Manager weiter.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 20€, Boxsets im Angebot, Serien zum Sonderpreis)
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)

Mango 05. Okt 2009

Was ist denn das hier für eine missverständliche Diskussion. Klar kann man sich streiten...


Folgen Sie uns
       


Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler)

Die Handlung verraten wir nicht, trotzdem wollen wir das andersartige neue God of War besprechen. Zu diesem Zweck haben wir eine stellvertretende Mission herausgesucht, in der es nicht um die primäre Handlung geht. Ziel ist es, den Open-World-Ansatz zu zeigen, das Kampfsystem zu erklären und die Spielmechaniken zu verdeutlichen.

Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler) Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Oracle vs. Google: Dieses Urteil darf nicht bleiben
Oracle vs. Google
Dieses Urteil darf nicht bleiben

Im Fall Oracle gegen Google fällt ein eigentlich nicht zuständiges Gericht ein für die IT-Industrie eventuell katastrophales Urteil. Denn es kann zu Urhebertrollen, Innovationsblockaden und noch mehr Milliardenklagen führen. Einzige Auswege: der Supreme Court oder Open Source.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Oracle gegen Google Java-Nutzung in Android kein Fair Use

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  3. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich

    •  /