Abo
  • Services:

Erstes Canon-Objektiv mit hybrider Bildstabilisierung

Makroobjektiv mit Rüstzeug gegen rotierende Bewegungen

Canon hat ein Makroobjektiv vorgestellt, das erstmals das angekündigte Hybrid-Bildstabilisierungssystem nutzen wird. Damit können nicht nur horizontale und vertikale Zitterbewegungen, sondern auch rotierende Bewegungen und verschiebende Bewegungen ausgeglichen werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Das "EF 100mm 1:2,8L Makro IS USM" ist nicht nur das erste Canon-Objektiv mit dieser Technik, sondern dürfte auch eines der ersten Makroobjektive sein, das überhaupt einen Bildstabilisator bietet.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Dass die Technik zuerst in einem Makroobjektiv eingebaut wird, verwundert bei näherer Betrachtung nicht. Bei Makroaufnahmen wirken sich schon kleinste Zitterbewegungen der Hand fatal auf das Bild aus. Gerade beim Heben schwerer Kamera-Objektiv-Kombinationen tritt ein Handzittern schnell ein (isometrischer Tremor). Das Objektiv allein wiegt 625 Gramm.

Canon verspricht um bis zu zwei Stufen längere Verschlusszeiten beim Einsatz des Hybrid-IS und einem Abbildungsmaßstab von 1:1. Die Naheinstellgrenze liegt bei 30 cm. Die Scharfstellung erfolgt durch einen Ultraschallmotor. Die Maße liegen bei 77,7 mm Durchmesser und 123 mm Länge. Das Filtergewinde misst 67 mm im Durchmesser.

Das Objektiv ist gegen Staub und Spritzwasser mit Dichtungen ausgerüstet und wird mit einer Gegenlichtblende ausgeliefert. Als Zubehör werden Zwischenringe sowie eine Stativschelle angeboten.

Das Canon EF 100mm 1:2,8L Makro IS USM soll ab Oktober 2009 für rund 950 Euro in den Handel kommen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 1.299,00€

blueget 05. Sep 2009

Kannst dir ja Bleigewichte drunterschrauben.

Andreas1234 02. Sep 2009

Das ist doch eindeutig und korrekt: "Dürfte" bezeichnet das Ganze schon einmal als...


Folgen Sie uns
       


Offroad mit dem Audi E-Tron

Mit dem neuen Audi E-Tron fährt es sich leicht durch unwegsames Gelände.

Offroad mit dem Audi E-Tron Video aufrufen
Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Bootcamps: Programmierer in drei Monaten
Bootcamps
Programmierer in drei Monaten

Um Programmierer zu werden, reichen ein paar Monate Intensiv-Training, sagen die Anbieter von IT-Bootcamps. Die Bewerber müssen nur eines sein: extrem motiviert.
Von Juliane Gringer

  1. Nordkorea Kaum Fehler in der Matrix
  2. Security Forscher können Autoren von Programmiercode identifizieren
  3. Stack Overflow Viele Entwickler wohnen in Bayern und sind männlich

Landwirtschafts-Simulator auf dem C64: Auf zum Pixelernten!
Landwirtschafts-Simulator auf dem C64
Auf zum Pixelernten!

In der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 ist das Spiel gleich zwei Mal enthalten - einmal für den PC und einmal für den C64. Wir haben die Version für Commodores Heimcomputer auf unserem Redaktions-C64 gespielt, stilecht von der Cartridge geladen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Giants Software Ländliche Mods auf Playstation und Xbox

    •  /