Abo
  • Services:

Umkehr: PDFs zurück in Word

Abbyy PDF Transformer 3.0 für PDF-OCR und PDF-Erstellung

Der Abbyy PDF Transformer 3.0 erzeugt nicht nur PDFs, sondern kann sie auch wieder in ein Format zurückverwandeln, das leicht bearbeitet werden kann. Dabei führt das Programm eine optische Zeichenerkennung (OCR) aus, genauso wie es bei einem Scan der Fall wäre.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Abbyy PDF Transformer 3.0 soll die Struktur des PDFs besser erkennen als sein Vorgänger und Tabellen in ihrer ursprünglichen Form belassen. Das Ergebnis ist eine Word- oder Excel-Datei.

Stellenmarkt
  1. Walbusch Walter Busch GmbH & Co. KG, Solingen
  2. Schwarzwald-Baar Klinikum Villingen-Schwenningen GmbH, Villingen-Schwenningen

Auch mit mehrseitigen Dokumenten soll das Programm gut zurechtkommen. Für die Zeichenerkennung wurden 184 Sprachen integriert. Im Stapelbetrieb können mehrere PDFs nacheinander umgewandelt werden.

Viele Multifunktionsgeräte, die PDFs erzeugen, sichern eigentlich nur eine Grafikdatei im PDF. Mit dem Transformer können diese PDFs nachträglich durchsuchbar gemacht werden, indem eine Zeichenerkennung durchgeführt und die Texte in die Datei integriert werden.

Das Programm kann auch PDFs erzeugen. Dabei lassen sich automatisch mehrere Dateien aus verschiedenen Formaten (wie Word-Dokumenten, Excel-Tabellen, andere PDF-Dateien und mehr) zu einem PDF-Dokument kombinieren.

Bereits vorhandenen PDFs können auch neue Seiten angehängt werden. Dabei können zum Beispiel Microsoft-Word-, Excel-, Visio-, Powerpoint-, HTML- und Text-Dokumente hinzugefügt werden. Der neue Inhalt wird ans Ende des PDFs gehängt.

Für geheime Informationen bietet der Abbyy PDF Transformer 3.0 eine Löschfunktion. Sowohl Text- als auch Bildinformationen können so aus dem PDF entfernt werden. Auch Metadaten wie Autoreninformationen können gelöscht werden.

Das Programm fügt auf Wunsch in PDFs auch Copyright- und andere Informationen wie Stempel ein. Im Lieferumfang ist der Abbyy Screenshot Reader enthalten, der aus Grafikdateien Textinformationen herausliest.

Als Downloadversion kostet der Abbyy PDF Transformer 3.0 65 Euro. Eine kostenlose Testversion wird gegen Registrierung angeboten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. und 4 Spiele gratis erhalten

MS-Admin 02. Sep 2009

Hier geht's um das OCR-rückkonvertieren von Scans in PDFs, so wie sie z.B. von Faxen der...

hier suchen 02. Sep 2009

http://freshmeat.net/search?q=ocr&submit=Search

dapperdan 02. Sep 2009

Kann Word nicht auch mit (bestimmten) EPS umgehen? Ich meine damit vor ein paar Jahren...

Umsonst 02. Sep 2009

http://www.pdftoword.com/

zipzag 02. Sep 2009

Try Incscape!


Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /