Abo
  • IT-Karriere:

eBay verkauft Skype für 1,9 Milliarden US-Dollar

Auktionsplattformbetreiber behält 35 Prozent der Anteile

EBay hat den Verkauf von Skype offiziell bestätigt. Eine Gruppe von Finanzinvestoren hat sich 65 Prozent an dem VoIP-Anbieter gesichert und dafür 1,9 Milliarden US-Dollar gezahlt.

Artikel veröffentlicht am ,

EBay hat den VoIP-Anbieter Skype verkauft. Das gab das Unternehmen offiziell bekannt. Der Auktionsplattformbetreiber erhält 1,9 Milliarden US-Dollar für einen Anteil von 65 Prozent. 35 Prozent der Anteile bleiben bei eBay. Damit wird die Firma mit 2,75 Milliarden US-Dollar bewertet. eBay hatte 2005 einen Preis von 2,6 Milliarden US-Dollar für Skype gezahlt.

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Käufer ist eine Gruppe von Venture-Capital- und Private-Equity-Unternehmen unter der Führung von Silver Lake, zu denen Index Ventures, Andreessen Horowitz und der Canada Pension Plan (CPP) Investment Board gehören.

Der Verkauf soll bis Jahresende abgeschlossen werden, hieß es weiter. "Das ist ein großartiger Abschluss", sagte eBay-Chef John Donahoe.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 249,00€ + Versand

kikimi 02. Sep 2009

Meine Wirecard kostet mich nur einen Euro für jede Überweisung, die ich darauf tätige...

kikimi 02. Sep 2009

Exakt. *Ich* verstehe es immer noch nicht. Das heißt nicht, dass ich gesagt habe, dass...

Tingelchen 02. Sep 2009

Das läst sich für unsereins wohl kaum beantworten. Wir kennen schließlich nicht die...

Sosel 02. Sep 2009

dann wärens vielleicht 2,1 Milliarden geworden.... ;-)

Flow77 02. Sep 2009

Deswegen wäre es perfekt gewesen dass Google es kauft. Warum das nicht passiert ist...


Folgen Sie uns
       


Cepton Lidar angesehen

So funktioniert der Laserscanner des US-Startups Cepton.

Cepton Lidar angesehen Video aufrufen
Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
  2. Waymo One Lyft vermittelt Waymos autonome Taxis
  3. OPA, Mems und MMT Wer baut den ersten Super-Lidar?

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

Azure Speech Service: Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller
Azure Speech Service
Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller

Build 2019 Moderne Architektur, große Fenster, ein Zen-Garten: Microsofts Campus wirkt außen modern und aufgeräumt. Präsentationen entstehen trotzdem in einem fensterlosen Raum, in dem sich Hardware und Werkzeug stapeln. Microsoft zeigt dort auch eine ungeskriptete Version seiner Spracherkennungssoftware.
Von Oliver Nickel

  1. Beta Writer Algorithmus schreibt wissenschaftliches Buch
  2. Google Neuer KI-Rat soll Googles ethische Richtlinien umsetzen
  3. Affectiva KI erkennt die Gefühle von Autofahrern

    •  /