Abo
  • Services:

Cinema 4D Release 11.5 erhältlich

Neu sind auch MoGraph 2 und die Cinema 4D Broadcast Edition

Maxons neu veröffentlichtes Cinema 4D Release 11.5 bringt eine runderneuerte Render-Engine. Auch das optionale Motiongraphics-Modul MoGraph wurde überarbeitet - es liegt der neuen Cinema 4D Broadcast Edition bei.

Artikel veröffentlicht am ,

Die 3D-Modelling-, Animations- und Renderingsoftware Cinema 4D R11.5 wartet mit einer laut Maxon schnelleren und speichersparenderen Render-Engine auf. Ermöglicht werde das durch bessere Ausnutzung von Multicore-Prozessoren und neue Funktionen wie Render-Instanzen und Bucket-Rendering. Grafiker sollen damit auch komplexere Projekte bearbeiten können - Maxon wirbt mit einem Rendering von "Milliarden von Polygonen auf durchschnittlichen Systemen".

Stellenmarkt
  1. datango Beteiligungs GmbH, Kaarst
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Der neue Bildmanager soll mit neuen Werkzeugen die Ergebniskontrolle und Bildbearbeitung vereinfachen. Damit lassen sich bisherige Renderings leichter miteinander vergleichen, es gibt neue Filterfunktionen zur Farbbearbeitung und ein verbessertes Ebenenmanagement. Zudem lassen sich mit dem RAM-Player Animationen auch ohne abgeschlossenen Rendervorgang mit Ton abspielen, um schneller Probleme erkennen zu können.

Cinema 4D R11.5 kann zudem enger mit anderen Anwendungen zusammenarbeiten. Beim Export zu Adobe After Effects werden unter anderem neue Objekttypen unterstützt. Der Export zu Apple Motion beinhaltet nun auch 3D-Daten und das neu unterstützte Austauschformat Autodesk FBX 2010.0 vereinfacht den Datenaustausch.

Das separat verkaufte neue Motiongraphics-Modul MoGraph 2 enthält neue Werkzeuge wie die Physiksimulation MoDynamics. Mit PolyFX und MoSpline lassen sich Objekte in ihre Einzelteile zerlegen oder neue Splineformen erzeugen und animieren.

Maxon liefert Cinema 4D 11.5 und MoGraph 2 nicht nur einzeln, sondern auch im Paket zusammen mit einem Broadcast Extension Kit als Cinema 4D Broadcast Edition aus. Diese richtet sich an Fernsehsender.

Cinema 4D R11.5, MoGraph 2 und Cinema 4D Broadcast Edition sind laut Maxon ab sofort lieferbar. Cinema 4D kostet 815,15 Euro, das XL-Bundle mit vier Zusatzmodulen liegt bei 2.023 Euro und das Studio Bundle mit insgesamt acht Modulen - darunter auch MoGraph 2 - bei 3.570 Euro. Die Broadcast Edition kostet 1.309 Euro.



Meistgelesen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 139,99€
  2. 158,80€
  3. 89,99€
  4. 29,99€

Artlanddesign 07. Jul 2017

Art Land Design can also help with your 3d visualization needs.

Elektriker 01. Sep 2009

Aber die wenigstens haben ne gescheite Nurbs-Implementierung. Selbst das hochgelobte 3ds...


Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

    •  /