Abo
  • Services:

Oracle Database 11g Release 2 ist fertig

Neue Version soll Daten stärker komprimieren und schneller arbeiten

Oracle vermeldet "Generally Available" für die Oracle Database 11g Release 2. Die Software steht ab sofort zum Download bereit und bringt einige Neuerungen.

Artikel veröffentlicht am ,

Basierend auf der Oracle Database 11g wartet das Release 2 mit einigen Neuerungen auf. So soll der Real Application Cluster (RAC) mit Grid-Plug-and-Play aufwarten und neue Fähigkeiten im Bereich Server-Pooling bieten. Neu ist zudem die Option RAC One Node, auf der Nutzer weniger wichtige Daten auslagern können.

Stellenmarkt
  1. Sirah Lasertechnik GmbH, Grevenbroich
  2. ROMA KG, Burgau bei Ulm

Eine verbesserte Kompression und Partitionierung in der Oracle Database 11g Release 2 soll das Datenvolumen auf 25 bis 50 Prozent reduzieren. Zudem wurde das automatische Storage-Management erweitert, so dass Backupserver produktiv genutzt werden können, statt weitgehend untätig herumzustehen.

Darüber hinaus verspricht Oracle eine höhere Leistung für Data Warehouses. In Kombination mit der Oracle Database Machine soll sich die Query-Performance verzehnfachen lassen. Zudem ist es möglich, Querys transparent gegen Daten im Speicher aller Rechner eines Clusters laufen zu lassen. Datenbankadministratoren soll die neue Version durch Automatisierung Arbeit abnehmen.

Oracle Database 11g Release 2 steht ab sofort bei Oracle zu Testzwecken kostenlos zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 208,71€ für Prime-Mitglieder
  3. 103,90€

oraclen 02. Sep 2009

Wozu kann man Comments an eine Tabelle dran hängen? Da reicht an T1 locker aus. Im...

oraceln 02. Sep 2009

deswegen ist oracle ja auch dazu übergegenage, bereits am release 2 zu arbeiten, wenn...

aaaaa 02. Sep 2009

Was soll das denn für ein Argument sein? Natürlich muss man ein Backup einspielen, wenn...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia L3 - Hands on (MWC 2019)

Sony hat das Xperia L3 auf dem MWC 2019 in Barcelona vorgestellt. Das Einsteiger-Smartphone mit Dual-Kamera steckt in einem schmalen 2:1-Gehäuse. Es hat den Fingerabdrucksensor wieder auf der rechten Seite. Das Smartphone erscheint Anfang März 2019 zum Preis von 200 Euro.

Sony Xperia L3 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


      •  /