Abo
  • Services:

Netcologne führt SHDSL mit 20 MBit/s ein

Netzbetreiber garantiert 75 Prozent der Bandbreite

Symmetrische Internetzugänge mit 3 bis 20 MBit/s bekommen Unternehmenskunden von Netcologne künftig geboten. Der Betreiber garantiert 75 Prozent der Bandbreite.

Artikel veröffentlicht am ,

Netcologne bietet SHDSL mit bis zu 20 MBit/s an. Der Kölner Festnetzbetreiber will dabei "75 Prozent der vermarkteten Bandbreite garantieren", so Günter Nowitzki, Direktor des Bereichs Geschäftskunden bei Netcologne.

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen

Netcologne bietet das SHDSL-Produkt mit Bandbreiten von 3, 5, 10, 15 und 20 MBit/s an. Für einen Aufpreis kann eine Managed Firewall das LAN des Kunden schützen. Mit einem Preis ab 139 Euro erhält der Nutzer einen symmetrischen Internetzugang mit 3 MBit/s. Die Preise für die übrigen vier Produkte würden den Kunden individuell angeboten, sagte Firmensprecherin Eva Krüger Golem.de auf Anfrage. Teilweise würden die Tarife mit anderen Produkten im Bundle vermarket.

Der LAN-SHDSL-Zugang von Netcologne ist im gesamten Gebiet der Firma verfügbar, das den Raum Köln, Leverkusen, den Rheinisch-Bergischen Kreis, den Rhein-Sieg-Kreis, Bonn, Euskirchen und den Rhein-Erft-Kreis umfasst.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 164,90€

crolham 02. Sep 2009

er sagte TB --> lesen, dann schreiben ^^

derfrank 02. Sep 2009

@füsschen Hauptsache er hat schön große Zahlen benutzt, wäre für die Mediamarkt-/Saturn...


Folgen Sie uns
       


Sonos Beam im Hands on

Beam ist Sonos' erste smarte Soundbar und läuft mit Amazons Alexa. Im Zusammenspiel mit einem Fire-TV-Gerät kann dieses bequem mit Beam mit der Stimme bedient werden. Die Beam-Soundbar von Sonos kostet 450 Euro und soll am 17. Juli 2018 erscheinen.

Sonos Beam im Hands on Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /