Abo
  • Services:

Twittern für Fernsehserien

Fringe- und Glee-Schauspieler kommentieren Wiederholungen

Der US-Fernsehsender Fox lässt das Team von "Fringe" und "Glee" twittern. Die Zuschauer sollen sich bei der Aktion mit den verschiedenen Schauspielern und Produzenten austauschen können.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Fernsehen nutzt bereits seit Jahren Livechats, auch Microblogging findet zunehmend in den Senderalltag. 20th Century Fox Television will im Rahmen seiner Twitter-Aktion nun Fragen der Fans beantworten, Einblick in die Produktion geben und für neue Staffeln werben.

Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Stuttgart, Hechingen
  2. Rodenstock GmbH, München

Am 17. September 2009 strahlt Fox die erste Folge der zweiten Fringe-Staffel aus. Um dafür zu trommeln, zeigt Fox am 3. September noch einmal das Finale der ersten Staffel - und lässt zwei der Hauptdarsteller, Joshua Jackson ("Peter Bishop") und John Noble ("Walter Bishop"), sowie die beiden Produzenten Jeff Pinkner und J.H. Wyman die Folge "The Road Not Taken" über Twitter kommentieren.

Bei Glee, der neuen Serie vom Nip/Tuck-Erfinder Ryan Murphy, wird bei der Wiederholung der Pilotfolge der noch laufenden ersten Staffel getwittert. Die Erstausstrahlung erfolgte im Mai.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,99€
  2. 229,99€ (zwei Stück für 359,98€)
  3. 149,99€
  4. (94,90€ + Versand und mit Sichtfenster für 109,90€ + Versand)

Lolmaster 02. Sep 2009

Alle Welt redet drüber und es nervt. Man kann der Marke "Twitter" kaum noch entkommen. In...

franjoemanjo 01. Sep 2009

Wann werden mal diese Verschleierungs-"KurzURL"-Anbieter bei Twitter entfernt? Eventuell...

gotteserscheinung 01. Sep 2009

Dank Twitter habe ich meinen Glauben an Gott wieder gefunden, ich twittere ab sofort...

Old_Spock 01. Sep 2009

Vielleicht sieht Shatner das jetzt als Chance und drängt sich in die Tweets ... als Rache...

Kredo 01. Sep 2009

Solange es die Endverbraucher gebacken kriegen den "Scheiß" zu gucken der angeboten wird...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad T480s - Test

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

Lenovo Thinkpad T480s - Test Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
    iOS 12 im Test
    Auch Apple will es Nutzern leichter machen

    Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
    2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
    Apple
    iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

    Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

    1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
    2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
    3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

      •  /