Abo
  • Services:

Windows Embedded Standard 2011 - Testversion veröffentlicht

Nächste Generation von Windows Embedded basiert auf Windows 7

Microsoft hat eine sogenannte Community Technology Preview (CTP) von Windows Embedded Standard 2011 veröffentlicht. Diese kommende Generation von Windows Embedded basiert auf Windows 7.

Artikel veröffentlicht am ,

Der bislang unter dem Codenamen "Quebec" entwickelte Nachfolger von Windows Embedded basiert auf Windows 7 und steht Geräteherstellern ab sofort in einer Entwicklerversion für erste Tests zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  2. BWI GmbH, deutschlandweit

Gerätehersteller sollen Produkte mit Windows Embedded Standard 2011 schneller auf den Markt bringen und stärker anpassen können, um sich vom Wettbewerb abzuheben. Entsprechende Geräte sollen sich nahtlos in Windows-Netze mit Active Directory integrieren und über den Microsoft System Center Configuration Manager verwalten lassen. Zudem verspricht Microsoft eine bessere Interoperabilität mit den Microsoft Terminal Services und Virtual Desktop Infrastructure (VDI).

Darüber hinaus bringt das System den Internet Explorer 8 und Windows Media Player 12 sowie das Microsoft Remote Desktop Protocol (RDP) 7.0 und .NET Framework 3.5 mit. Auch weitere Technik aus Windows 7 steht zur Verfügung, angefangen bei 64-Bit-Unterstützung über das User-Interface Windows Aero und die Windows Presentation Foundation bis hin zu Windows Touch für Multitouch-Bedienung und der Navigation Windows Flip 3D. Clevere APIs für Stromsparfunktionen sollen zudem die Entwickler "grüner" Geräte ermöglichen.

Microsoft will Windows Embedded auch mit seinen Diensten verknüpfen. Details will das Unternehmen auf der Embedded Systems Conference (ESC) in Boston vom 21. bis 24. September 2009 bekanntgeben. Die Fertigstellung von Windows Embedded Standard 2011 ist für die zweite Jahreshälfte 2010 geplant.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

Ossibossi 01. Sep 2009

Feine Sache! Das gefällt mir. Schaut eh scheiße aus, so ein POS-System ohne Aero... Oder...


Folgen Sie uns
       


Apple Watch 4 - Fazit

Die neue Apple Watch bleibt für uns das Maß aller Smartwatch-Dinge.

Apple Watch 4 - Fazit Video aufrufen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Desktops: Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux
Desktops
Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux

Um Vorschaubilder von obskuren Datenformaten anzeigen zu lassen, gehen Entwickler von Linux-Desktops enorme Sicherheitsrisiken ein. Das ist ärgerlich und wäre nicht nötig.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Red Hat Stratis 1.0 bringt XFS etwas näher an Btrfs und ZFS
  2. Nettools Systemd-Entwickler zeigen Werkzeuge zur Netzkonfiguration
  3. Panfrost Freier Linux-GPU-Treiber läuft auf modernen Mali-GPUs

    •  /