• IT-Karriere:
  • Services:

Windows Embedded Standard 2011 - Testversion veröffentlicht

Nächste Generation von Windows Embedded basiert auf Windows 7

Microsoft hat eine sogenannte Community Technology Preview (CTP) von Windows Embedded Standard 2011 veröffentlicht. Diese kommende Generation von Windows Embedded basiert auf Windows 7.

Artikel veröffentlicht am ,

Der bislang unter dem Codenamen "Quebec" entwickelte Nachfolger von Windows Embedded basiert auf Windows 7 und steht Geräteherstellern ab sofort in einer Entwicklerversion für erste Tests zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. Polizeipräsidium Oberbayern Nord, Ingolstadt, Fürstenfeldbruck
  2. HiScout GmbH, Berlin

Gerätehersteller sollen Produkte mit Windows Embedded Standard 2011 schneller auf den Markt bringen und stärker anpassen können, um sich vom Wettbewerb abzuheben. Entsprechende Geräte sollen sich nahtlos in Windows-Netze mit Active Directory integrieren und über den Microsoft System Center Configuration Manager verwalten lassen. Zudem verspricht Microsoft eine bessere Interoperabilität mit den Microsoft Terminal Services und Virtual Desktop Infrastructure (VDI).

Darüber hinaus bringt das System den Internet Explorer 8 und Windows Media Player 12 sowie das Microsoft Remote Desktop Protocol (RDP) 7.0 und .NET Framework 3.5 mit. Auch weitere Technik aus Windows 7 steht zur Verfügung, angefangen bei 64-Bit-Unterstützung über das User-Interface Windows Aero und die Windows Presentation Foundation bis hin zu Windows Touch für Multitouch-Bedienung und der Navigation Windows Flip 3D. Clevere APIs für Stromsparfunktionen sollen zudem die Entwickler "grüner" Geräte ermöglichen.

Microsoft will Windows Embedded auch mit seinen Diensten verknüpfen. Details will das Unternehmen auf der Embedded Systems Conference (ESC) in Boston vom 21. bis 24. September 2009 bekanntgeben. Die Fertigstellung von Windows Embedded Standard 2011 ist für die zweite Jahreshälfte 2010 geplant.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 299,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)

Ossibossi 01. Sep 2009

Feine Sache! Das gefällt mir. Schaut eh scheiße aus, so ein POS-System ohne Aero... Oder...


Folgen Sie uns
       


VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht

Der Volkswagen-Konzern will ab 2020 in Zwickau nur noch Elektroautos bauen - wir haben uns die Umstellung angesehen.

VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht Video aufrufen
Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


      •  /