• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft blockiert Xbox-360-Version von Champions Online

Entwickler rätseln über lange Freigabeprozesse für Xbox-360-MMORPGs

Champions Online ist nach Herstellerangaben für Xbox 360 und Windows-PC fertig, aber auf den Markt kommt nur die Fassung für PC-Spieler. Laut dem Chef des Entwicklerstudios Cryptic ist Microsoft schuld - der Softwaregigant schaffe es einfach nicht, die Konsolenversion rechtzeitig freizugeben.

Artikel veröffentlicht am ,

"Das große Biest Microsoft braucht einfach Zeit, um sich aufzuraffen. Ich habe keine andere Erklärung als das, denn es ist für Entwickler genauso rätselhaft wie für jeden anderen", kommentiert Jack Emmert, Chef des Entwicklerstudios Cryptic, den Freigabeprozess der Xbox-360-Version seines Onlinerollenspiels Champions Online laut Slashdot.com. Das erscheint dieser Tage auf Windows-PC - die deutsche Fassung startet offiziell am 3. September 2009.

 

Stellenmarkt
  1. pd digital Hub GmbH, Augsburg
  2. Sanetta Gebrüder Ammann GmbH & Co. KG, Meßstetten

Eigentlich sollten Spieler in der Konsolenversion gleichzeitig loslegen dürfen. Aber obwohl sie nach Angaben von Cryptic fertig ist, kommt sie wohl erst deutlich später auf den Markt. Der US-Händler Amazon.com nennt für Champions Online auf Xbox 360 derzeit den Veröffentlichungstermin 23. Februar 2010, im deutschen Amazon.de ist das Programm gar nicht aufgeführt.

Emmert vermutet, dass Microsoft intern noch Details über die Veröffentlichung von Onlinerollenspielen auf Xbox 360 und in Xbox Live klären muss. Mitte April hatte auch Square-Enix von Schwierigkeiten berichtet, Final Fantasy 14 wie geplant 2010 gleichzeitig für Playstation 3 und Xbox 360 zu veröffentlichen - Grund ist laut einem Artikel auf VG247.com, dass Microsoft noch Details klären müsse.

Bislang sind lediglich die drei Onlinerollenspiele auf Xbox 360 verfügbar: Two Worlds, Phantasy Star Universe und Final Fantasy 11. Andere angekündigte Titel, insbesondere die Konsolenfassung von Age of Conan, verschieben sich - bei Entwickler Funcom arbeitet derzeit nur ein kleines Team an der Portierung der Dreamworld Engine.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Yoschi 02. Sep 2009

Quelle idealo.de / google.de Geforce 9600GT 80 Euro http://www.alternate.de/html...

iiu 01. Sep 2009

zumindest ist das interesse bei dir so groß, dass du dagegen wettern musst...

mööp 01. Sep 2009

Ja und dann die Medien einspannen und sich beschweren, sehr lustig...

Angst 01. Sep 2009

Er sagt ja auch, er findet DIESEN Trailer schwach, was sicherlich eine kleine Kritik in...

Hotohori 01. Sep 2009

Angekündigt wurde es nicht, aber inzwischen hat SE durchblicken lassen, dass es mit den...


Folgen Sie uns
       


Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

    •  /