Abo
  • Services:

GTA: Autos klauen auf iPhone und Playstation Portable

Abstecher nach Liberty City im Herbst 2009 auch auf iPhone möglich

Rockstar kündigt Umsetzungen seines bislang auf DS verfügbaren GTA-Ablegers Chinatown Wars für iPhone und Playstation Portable an. Wie beim großen Grand Theft Auto können Spieler Autos klauen und damit durch eine riesige Stadt brettern.

Artikel veröffentlicht am ,

"Ente süß-sauer" telefonisch bestellen und virtuelle Schießereien im chinesischen Viertel - das geht künftig auf einem Endgerät: GTA erscheint für iPhone. Im Herbst 2009 soll die Umsetzung von Chinatown Wars für Apples Smartphone auf den Markt kommen. Fest für den 20. Oktober 2009 terminiert ist außerdem eine Version für die Playstation Portable. Der anvisierte Preis für die iPhone-Fassung ist noch nicht bekannt, ebenso verrät Rockstar noch keine Details über plattformspezifische Inhalte und die Steuerung.

 

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. SBK - Siemens-Betriebskrankenkasse, München

Chinatown Wars ist bereits auf Nintendo DS erhältlich, das Spiel erzählt die Geschichte von Huang Lee, einem jungen Triadenmitglied, der nach dem mysteriösen Tod seines Vaters nach Liberty City reist. Auf der Suche nach der Wahrheit müssen sich die Spieler in den Straßen der Stadt zurechtfinden, dort erleben sie eine Geschichte um Verbrechen und Korruption innerhalb des Triaden-Verbrechersyndikats.

Die Version für DS hat bei Kritikern sehr hohe Wertungen bekommen, gilt aber als kommerzieller Halbflop und in Branchenkreisen als Beleg für die These, dass der DS keine für Erwachsenenspiele geeignete Plattform ist.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. (-70%) 17,99€
  3. 32,49€
  4. 49,86€

ME_Fire 02. Sep 2009

Ausserdem gibt es ungefähr eine Million Spiele bei denen man den Guten spielt, wieso...


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9380) - Test

Das aktuelle XPS 13 entspricht vom Gehäuse her dem Vorgänger, allerdings sitzt die Webcam nun oberhalb des Displays und vor dem matten Panel befindet sich keine spiegelnde Scheibe mehr. Zudem fallen CPU-Geschwindigkeit und Akkulaufzeit höher aus.

Dell XPS 13 (9380) - Test Video aufrufen
Geforce GTX 1660 im Test: Für 230 Euro eine faire Sache
Geforce GTX 1660 im Test
Für 230 Euro eine faire Sache

Die Geforce GTX 1660 - ohne Ti am Ende - rechnet so flott wie AMDs Radeon RX 590 und kostet in etwa das Gleiche. Der klare Vorteil der Nvidia-Grafikkarte ist die drastisch geringere Leistungsaufnahme.

  1. Nvidia Turing OBS unterstützt Encoder der Geforce RTX
  2. Geforce GTX 1660 Ti im Test Nvidia kann Turing auch günstig(er)
  3. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März

Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  2. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen
  3. Uploadfilter Spontane Demos gegen Schnellvotum angekündigt

Galaxy S10+ im Test: Top und teuer
Galaxy S10+ im Test
Top und teuer

Mit dem Galaxy S10+ bringt Samsung erstmals eine Dreifachkamera in eines seiner Top-Smartphones. Die Entwicklung, die mit dem Galaxy A7 begann, hat sich gelohnt: Das Galaxy S10+ macht sehr gute Bilder, beim Preis müssen wir aber schlucken.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Samsung Gesichtsentsperrung des Galaxy S10 lässt sich austricksen
  2. Samsung Galaxy S10 Europäer erhalten weiter langsameren Prozessor
  3. Galaxy S10 im Hands on Samsung bringt vier neue Galaxy-S10-Modelle

    •  /