Abo
  • Services:

jQTouch - jQuery-Plug-in für iPhone-Applikationen

Javascript-Bibliothek nutzt native iPhone-Animationen

David Kaneda hat eine Betaversion seines jQuery-Plug-ins jQTouch veröffentlicht, das die Entwicklung von Webapplikationen für das iPhone ermöglichen soll, die nativen Applikationen ähneln.

Artikel veröffentlicht am ,

Kanedas jQTouch kommt als Plug-in für die populäre Javascript-Bibliothek jQuery daher und erlaubt es, iPhone-Applikationen mit HTML, CSS und Javascript zu entwickeln, die einige spezifische Eigenschaften des Webkit-Browsers unterstützen.

 

Stellenmarkt
  1. TeamBank AG, Nürnberg
  2. GK Software SE, Sankt Ingbert, Köln, Schöneck

Dazu zählen die Unterstützung nativer Webkit-Animationen und das Laden von Bildern im Voraus. Die neue Betaversion verfügt über eine Swipe-Erkennung, unterstützt Page-Transitions und bietet neue Optionen für den Vollbilmodus. Zudem können sich mit jQTouch realisierte Webapplikationen der Orientierung des iPhones anpassen.

Applikationen lassen sich mit Themes im Aussehen anpassen, wobei die neue Beta einige neue Themes mitbringt.

JQTouch ist Open Source, steht unter der MIT-Lizenz und wird bei Google-Code gehostet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.299,00€

golemsuperhirn 01. Sep 2009

jaja golem sind iphone fanboys


Folgen Sie uns
       


Intel NUC7 June Canyon - Test

Wir mögen Intels NUC7: Er hat volle PC-Funktionalität in kleinem Formfaktor zu einem niedrigen Preis.

Intel NUC7 June Canyon - Test Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /