• IT-Karriere:
  • Services:

Google übersetzt jetzt in 51 Sprachen

Google Translate um neun Sprachen erweitert

Googles automatischer Übersetzungsdienst kann nun Texte in 51 Sprachen übersetzen. Dazu gehören unter anderem alle 23 offiziellen Sprachen der EU. Mit dem Update kamen noch einmal neun Sprachen dazu.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neuen Sprachen sind Weißrussisch, Isländisch, Afrikaans, Irisch, Mazedonisch, Malaiisch, Swahili, Walisisch und Jiddisch. Google gab in einem Blogposting bekannt, dass mittlerweile 2.550 Sprachpaare möglich sind - also Kombinationen von Urprungs- und Zielsprachen, in die die Übersetzungen möglich sind.

Stellenmarkt
  1. Hessisches Ministerium des Innern und für Sport, Wiesbaden
  2. Dataport, Heide

Neben einzelnen Wörtern übersetzt Google Translate auf Wunsch auch ganze Sätze oder Webseiten, wobei die maschinelle Übersetzungsqualität bei komplexeren Sätzen oft zu wünschen übrig lässt.

Dies gibt Google auch selbst zu. Gerade bei den neuen Sprachen soll sich das aber in Zukunft noch ändern.

Die Übersetzungsfunktion ist in einigen Google-Produkten bereits integriert. So können E-Mails in Google Mail und RSS-Feeds im Google Reader übersetzt werden. Auch in Googles Text und Tabellen ist Google Translate mittlerweile integriert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 899,00€ (Bestpreis!)
  2. 99,99€
  3. 91,99€ (Bestpreis!)
  4. (zu jedem Artikel aus der Aktion gibt es einen weiteren geschenkt)

Egghead 11. Nov 2009

Google Translate spuckt Übersetzungen aus, die kaum brauchbar sind. Für einzelne Worte...

WeissRussisch 02. Sep 2009

Deutsch auf Weissrussisch habe ich bei Google aber nicht gefunden, wenn ich auf...

germane 01. Sep 2009

Geht wohl eher um eine Wort-zu-Wort-Übersetzung als eine ordentliche Übersetzung.


Folgen Sie uns
       


VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht

Der Volkswagen-Konzern will ab 2020 in Zwickau nur noch Elektroautos bauen - wir haben uns die Umstellung angesehen.

VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

    •  /