• IT-Karriere:
  • Services:

VMware vCenter soll Rechenzentren flexibler machen

Virtuelle Ressourcen weitgehend automatisch verwalten

VMware führt mit vCenter ein neues Verwaltungsmodell für virtualisierte Serverumgebungen ein. Die Lösung setzt auf VMware vSphere 4.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue vCenter-Produktfamilie soll eine regelbasierte Verwaltung von IT-Ressourcen ermöglichen und IT-Abteilungen zu einer Art internen Computing-Cloud machen. Alltägliche Aufgaben wie Provisioning, Monitoring oder Kapazitätsanpassungen werden dabei automatisiert. Virtuelle Maschinen können mit festgelegten Serviceleveln aus einem Katalog gestartet und abgerechnet werden.

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring

VMware vCenter besteht aus verschiedenen Einzelprodukten: AppSpeed stellt die Leistungsdaten und überwacht virtuell und physische Elemente. CapacityIQ sorgt dafür, dass immer ausreichend virtuelle Maschinen und Ressourcenpools zur Verfügung stehen, während ConfigControl sicherstellt, dass auch in dynamischen Umgebungen bestimmte Konfigurationen eingehalten werden. Der Site Recovery Manager soll Disaster-Recoverys automatisieren. Hinzu kommt der Lifecycle Manager, der einen Prozess zur Überwachung des Lebenszyklus einer virtuellen Maschine automatisiert, Chargeback zur Abrechnung genutzter Ressourcen und der Lab Manager, um Entwicklern und der Qualitätsicherung schnell Ressourcen zur Verfügung stellen zu können.

Die meisten vCenter-Produkte sollen ab sofort erhältlich sein, vCenter CapacityIQ folgt im vierten Quartal 2009, vCenter ConfigControl 2010.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,49€
  2. (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Struggling für 7,25€, Planet Zoo für 21,99€, Planet...
  3. Ghost Recon Breakpoint vom 21. bis zum 25. Januar kostenlos, mit allen Inhalten der Ultimate...

Picco 31. Aug 2009

Danke für die Richtigstellung - hatte mich auch gerade schon gewundert...!


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S21 und S21 Plus vorgestellt

Die beiden Grundmodelle von Samsungs Galaxy-S21-Serie kommen ohne abgerundete Displays und mit bekannten Kameras.

Samsung Galaxy S21 und S21 Plus vorgestellt Video aufrufen
Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


    Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
    Whatsapp
    Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

    Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
    2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
    3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

    Azure Active Directory: Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor
    Azure Active Directory
    Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor

    Microsofts bekannten Verzeichnisdienst Active Directory gibt es inzwischen auch in der Cloud des Herstellers. Golem.de zeigt, wie er dort funktioniert.
    Von Martin Loschwitz

    1. Microsoft Neue Datenschutzregeln für Sprachsteuerung
    2. Microsoft Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
    3. Windows 10 20H2 Microsoft hebt Update-Sperre für einige Windows-PCs auf

      •  /