Abo
  • Services:

VDSL bei 1&1 ab 39,99 Euro im Monat

1&1 nutzt VDSL-Netz der Telekom

Ab 1. September 2009 will 1&1 Internetzugänge mit bis zu 50 MBit/s im Downstream und 10 MBit/s Upstream über VDSL anbieten. Dazu kooperiert 1&1 mit der Telekom und nutzt deren VDSL-Netz.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie bei der Telekom wird es auch bei 1&1 VDSL mit 25 und 50 MBit/s im Downstream geben. Verfügbar sind die Anschlüsse derzeit in 53 Städten sowie zu Teilen in weiteren 550 Ortsnetzen, was einer Verfügbarkeit von 33 Prozent der deutschen Haushalte entspreche, so 1&1.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Stuttgart
  2. BWI GmbH, München, Meckenheim, Hilden

Angeboten werden die VDSL-Anschlüsse im "1&1 Doppel-Flat 25.000" für 39,99 Euro im Monat. Dabei sollen Bandbreiten von bis zu 27.800 KBit/s im Downstream sowie 5.000 KBit/s im Upstream zur Verfügung stehen. Für zusätzlich 4,99 Euro monatlich kann der Downstream mit der "Speed-Option 50.000" auf 50.000 KBit/s erhöht werden.

Zudem gibt es für 49,99 Euro monatlich den Tarif "1&1 DSL-Homenet 50.000", das eine Internet- und Telefonflatrate mit einer Bandbreite von bis zu 51.300 KBit/s im Downstream und bis zu 10.000 KBit/s im Upstream kombiniert. Darüber hinaus umfasst der Tarif 1 TByte Webspeicherplatz.

Einen entsprechenden Router liefert 1&1 in beiden Tarifen kostenlos.

Passend zum VDSL-Start bei 1&1 startet die Onlinevideothek Maxdome mit einem HD-Angebot samt entsprechender Set-Top-Box mit HDMI-Anschluss. Das Angebot kann von Kunden des Tarifs Homenet genutzt, das Maxdome Mediacenter HD für einmalig 99,99 Euro bestellt werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate bestellen

BK 19. Jan 2010

Ich laufe zur zeit mit 2Mbits rum.. das ist viel zu wenig.... mit meiner alten 6Mbit war...

tom2 15. Sep 2009

http://www.teltarif.de/urteil-agb-klausel-talkline/news/35524.html

Telekomiker 04. Sep 2009

Mal um was klar zu stellen T-Com ist doppelt so teuer und hat deswegen auch keinen...

Autor 04. Sep 2009

...mal vom Zensur-Vertrag mal ganz abgesehen, den auch Alice unterzeichnet hat...

darkfate 01. Sep 2009

Ich habe leider den Fehler gemacht weil ich keine 15.- € mehr bei der Telekom bezahlen...


Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /