Abo
  • Services:
Anzeige

Bochum tankt Strom

Erste Ladestationen in Betrieb genommen

Elektrisch fahren im Ruhrgebiet: In Bochum sind heute zwei Ladestationen für Elektroautos eingeweiht worden. Sie gehören zu einem Projekt, dessen Ziel es ist, solche Autos künftig auch in Bochum zu bauen.

In Bochum wurden heute im Rahmen des Projektes ruhrmobil-E die ersten Stromtankstellen der Stadt in Betrieb genommen. An zwei Ladestationen im Stadtgebiet können die Fahrer von Elektroautos künftig ihre Fahrzeuge aufladen. Betrieben werden die Stationen von den Bochumer Stadtwerken.

Anzeige

Fünf Stationen geplant

"Das Aufstellen der Ladestationen ist ein erster Schritt, durch den wir uns am Ausbau der Elektromobilität und der dafür nötigen Infrastruktur beteiligen", sagte Bernd Wilmert, Chef der Stadtwerke. Eine der Ladesäulen befindet sich auf dem Kundenparkplatz des kommunalen Unternehmens. Die Aufstellung von drei weiteren Ladestationen ist geplant.

 

Wie Amsterdam setzt auch Bochum auf die Technik des US-Unternehmens Coulomb Technologies. Die sogenannten Chargepoints werden in eine Infrastruktur eingebunden, über die sie überwacht werden können und über die auch die Abrechnung für den entnommenen Strom erfolgt.

Authentifizierung per Smartcard

Nutzer, die an dem Projekt teilnehmen möchten, müssen sich zunächst anmelden und erhalten eine Smartcard. Damit identifiziert sich der Fahrer an der Ladestation, bevor er sein Auto anschließt. Hängt das Auto an der Station, kann sich der Fahrer per SMS benachrichtigen lassen, wenn der Akku voll ist oder der Ladevorgang unterbrochen worden sein sollte. Wo sich eine Ladestation befindet und ob diese frei ist, kann er sich auf Google Maps anzeigen lassen.

Ziel des Projektes ruhrmobil-E ist, aus Bochum eine "Modellstadt für Elektromobilität" zu machen. Doch in Bochum sollen nicht nur Elektroautos über die Straßen rollen. Geplant ist auch, sie dort auch zu bauen. An dem Projekt sind Unternehmen aus der Autoindustrie, Energieversorger, Hochschulen sowie politische Institutionen aus der Region beteiligt.


eye home zur Startseite
Khan 10. Sep 2009

Vielleicht sollte man einfach mal bedanken, woher das Gerät kommt. Mit etwas Verstand...

koller 02. Sep 2009

Wer heutzutage noch für Atomstrom wirbt, beweist dass er keine Ahnung und seine Bildung...

ruhrmobil-E 01. Sep 2009

Das Verwaltungsgebäude liegt zu Fuß 2 Min vom Hauptbahnhof und 3 Minuten vom Rathaus...

ruhrmobil-E 01. Sep 2009

Doch, die Tankstelle gibt es: in Bochum wurde gestern die erste Mieter-Elektrotankstelle...

SamyS 01. Sep 2009

Denn es gab schon früher bei den Stadtwerken Stomtankstellen. Jetzt werden sie wieder...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. astora GmbH & Co. KG, Kassel
  4. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.039,00€ + 5,99€ Versand
  2. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  2. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  3. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  4. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  5. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  6. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  7. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  8. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  9. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  10. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Smarter Lautsprecher Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free
  2. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

  1. Re: Schwierigkeit aufgeweicht

    Piyo | 22:35

  2. Re: Icon mit Zahl

    nomnomnom | 22:34

  3. Re: Nichts neues?

    SchmuseTigger | 22:34

  4. Re: Keine Windows-Partition möglich

    JouMxyzptlk | 22:33

  5. Re: Sprache der Spiele

    Piyo | 22:32


  1. 18:04

  2. 17:49

  3. 16:30

  4. 16:01

  5. 15:54

  6. 14:54

  7. 14:42

  8. 14:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel