Abo
  • IT-Karriere:

HD-Wochen bei Arte im September

Zur IFA gibt es fast ausschließlich native HD-Inhalte

Der deutsch-französische Kulturkanal Arte zeigt im September 2009 fast ausschließlich native HD-Inhalte. Ausgestrahlt wird das Programm via Arte HD per Satellit Astra.

Artikel veröffentlicht am ,

Musikfestivals, Reportagen und Spielfilme gibt es in den HD-Wochen bei Arte vom 29. August 2009 bis 30. September 2009 fast ausschließlich in Form von nativem HD-Material - also Quellmaterial, das in HD-Qualität produziert wurde. Die Aktion findet anlässlich der IFA statt.

Stellenmarkt
  1. DAL Deutsche Anlagen-Leasing GmbH & Co. KG, Mainz
  2. MVZ Labor Ludwigsburg GbR, Ludwigsburg

Arte HD zeigt in dieser Zeit unter anderem Höhepunkte des Musikfestivals im Schweizer Luftkurort Verbier sowie die TV-Serie Die Tudors und die Reportagereihe Im Körper der Topathleten, die neue Einblicke in den menschlichen Körper verspricht.

Arte kann seit dem 1. Juli 2008 als erster öffentlich-rechtlicher Sender via Satellit in HD-Qualität empfangen werden. Über Arte HD werden seitdem zunehmend nativ produzierte HD-Inhalte angeboten. Der Sender plant für 2010, weitgehend originäre HD-Programme auszustrahlen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. 17,99€
  3. 4,99€

Fl0 01. Okt 2009

Wenn man keine ahnung hat, einfach mal...... HD sieht 1000x besser aus als SD. Gerade auf...

trueQ 31. Aug 2009

Der Hauptgrund ist, dass sich die Sender und Kabelbetreiber nicht über die...

Daddl 31. Aug 2009

Da Arte auch über die Gebühren finanziert wird, und im Gegenastz zu ARD und ZDF auch...

AndyMt 31. Aug 2009

Da ist auch nichts dagegen einzuwenden - selbst auf Arte gibts "seichte" Unterhaltung, z...


Folgen Sie uns
       


Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019)

Der transparente OLED-Fernseher von Panasonic rückt immer näher. Auf der Ifa 2019 steht ein Prototyp, der schon jetzt Einrichtungsideen in den Kopf ruft.

Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

    •  /