Abo
  • Services:
Anzeige

Runes of Magic beschert Frogster einen Millionengewinn

Abkommen mit Runewaker über neues MMORPG geschlossen

Im Vorjahreszeitraum war er noch tief in den roten Zahlen - jetzt stehen schwarze 1,35 Millionen Euro unter der Bilanz. Das Onlinerollenspiel Runes of Magic hat beim Berliner Publisher Frogster Interactive für den Turnaround gesorgt.

Nach Jahren mit negativen Ergebnissen verbucht Frogster Interactive im 1. Halbjahr 2009 einen Gewinn in der Bilanz - und was für einen: Bei einem Umsatz von 5,1 Millionen Euro (Vorjahreszeitraum: 0,8 Millionen Euro) verbleibt dem Berliner Publisher ein Nachsteuergewinn von 1,35 Millionen Euro. Im gleichen Vorjahreszeitraum war noch ein Minus von 1,62 Millionen Euro angefallen.

Anzeige
 

Frogster hat den Gewinn dem Free-to-Play-Onlinerollenspiel Runes of Magic zu verdanken. Nach Unternehmensangaben ist dessen Umsatz zwischen Januar und Juni 2009 durchschnittlich um über 40 Prozent pro Monat gewachsen - im Juli lag er bei über dem Zwanzigfachen des Monats Januar 2009. Nach Angaben von Frogster hat Runes of Magic über 1,6 Millionen registrierte und über 300.000 aktive Spieler.

Für das zweite Halbjahr 2009 erwartet Frogster weiter wachsende Umsätze mit den seit Jahresanfang 2009 vermarkteten deutschen und englischen Sprachversionen in Europa und Nordamerika. Im September 2009 wird außerdem ein zweites Kapitel von Runes of Magic veröffentlicht. Dessen Client ist eigentlich kostenlos erhältlich, soll aber wie beim ersten Kapitel über den Handel vermarktet werden, was dem Unternehmen erstaunlich gute Verkaufszahlen beschert hat. Für weiter steigende Umsätze soll die Zuschaltung weiterer Zahlungsmittel für den Erwerb virtueller Güter, die Verringerung von Barrieren beim Zugang zu der virtuellen Welt und in der Nutzung des Ingame-Shops sowie vielfältige Marketing- und Vertriebspartnerschaften sorgen.

Bei der Gamescom 2009 in Köln hat Frogster außerdem bekanntgegeben, dass es die weltweiten Rechte an einem kommenden Onlinerollenspiel von Runewaker Entertainment gesichert hat, die schon hinter Runes of Magic stecken. Das Onlinerollenspiel soll hinsichtlich Spieldesign, Technologie und Größe der Spielwelt neue Maßstäbe setzen. Derzeit befindet sich der Titel in der Konzeptphase. Entwickler und Publisher planen den Start für Ende 2013.


eye home zur Startseite
crit 25. Jan 2010

Ich habe das Spiel begonnen in der Hoffnung, dass dieses Game tatsächlich ein F2P Game...

snurf 28. Okt 2009

Ja genau alles nur WoW clon. Ich bin auch dafür das alle folgenden MMORPGS die nach UND...

Miro 12. Sep 2009

Wer neidisch ist muss motzen.

Autoritus 08. Sep 2009

An für sich ganz net, aber nicht vollwärtig. Will bedeuten: Für ein Free2 Play Spiel (man...

JenZzzz 08. Sep 2009

ich habe noch in keinem anderen Spiel (höchstens in den guten alten Adventures) soviel...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. prismat, Dortmund
  2. sedApta advenco GmbH, Gießen
  3. Consors Finanz, München
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, Weissach nahe Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Destiny 2 gratis erhalten
  2. für 24,99€ statt 39,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  2. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  3. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  4. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  5. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  6. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  7. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  8. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  9. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  10. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  2. The Cabin Satelliten-Internet statt 1 Million Euro an die Telekom
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Re: Für die verdammten 90 Mio Euro...

    dosperado | 04:16

  2. Re: Interessante Entwickung..

    ve2000 | 03:31

  3. Re: Ein überdachter, exclusiver...

    teenriot* | 03:25

  4. Re: Einfach legalisieren

    Trockenobst | 01:48

  5. Re: War klar

    DebugErr | 01:29


  1. 18:40

  2. 17:44

  3. 17:23

  4. 17:05

  5. 17:04

  6. 14:39

  7. 14:24

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel