Abo
  • Services:
Anzeige

Bungie zeigt Firefight-Modus von Halo 3: ODST

Zweite DVD liefert Multiplayerinhalte von Halo 3 mit

Mit einem aufwändigen Ingamegrafik-Video stellt Bungie den Multiplayermodus Firefight von Halo 3: ODST vor. Darin müssen bis zu vier Spieler immer stärkere Angriffswellen von feindlichen Einheiten ausschalten.

Die Singleplayerkampagne von Halo 3: ODST wird nach bisherigen Aussagen von Bungie und Microsoft nicht allzu umfangreich, schließlich ist der Titel eher eine selbständig lauffähige Erweiterung als ein Vollprodukt. Trotzdem liegt der Preis des Xbox-360-Titels bei rund 45 Euro. Laut Hersteller soll dies zum Teil durch den Mehrspielerteil gerechtfertigt sein: Zum einen gehört zum Lieferumfang eine zweite DVD, auf der neben drei exklusiven Multiplayer-Maps für Halo 3 auch drei bereits veröffentlichte Map-Packs gehören - insgesamt gibt es 24 Mehrspielerkarten.

Anzeige
 

Zum anderen enthält ODST den neuen Modus Firefight. Der setzt bis zu vier Mitstreiter gemeinsam den immer stärkeren Angriffen von Feinden aus, die mit allen möglichen Waffen und auch unter Einsatz von Vehikeln wie dem legendären Halo-Jeep abgewehrt werden müssen. Ein neues Video gewährt Einblicke in den Modus.

Halo 3: ODST erscheint nach aktuellem Stand am 22. September 2009. In der Kampagne schlüpfen Spieler nicht wie sonst in die Rolle des Master Chief, sondern steuern einen Orbital Drop Shock Trooper - eben den ODST -, der nach vermissten Kameraden sucht und dabei die Invasion der Covenant in New Mombasa unter die Lupe nimmt. Die Ereignisse von ODST spielen vor der Handlung von Halo 3.


eye home zur Startseite
~jaja~ 31. Aug 2009

Gears of War (2) ist genau so wenig von Microsoft, wie Halo 3: ODST. Ersteres ist von...

Infokrieger 29. Aug 2009

Ich bin ja ein Xbox Zocker (einfach die besseren Games/ Kontroller/ Onlineservice) Und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Weilimdorf
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg
  3. Wirecard Communication Services GmbH, Leipzig
  4. TAIFUN Software AG, Hannover


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229,99€
  2. ab 799,90€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel