Onlinewelt Planet Calypso eröffnet neu mit Crytek-Engine

Mindark setzt weiter auf Geschäftsmodell mit festem Echtgeld-Wechselkurs

Bislang trug die Onlinewelt den Namen Project Entropia, jetzt heißt sie Planet Calypso und verwendet die Cryengine 2. Anderes bleibt gleich - etwa der kostenlose Zugang und die feststehenden Wechselkurse zwischen virtueller Ingame-Währung und echten US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,

Das schwedische Entwicklerstudio Mindark krempelt seine Onlinewelt um: Bislang trug sie den Namen Project Entropia. Jetzt heißt sie Planet Calypso und ist nur eines von künftig vielen belebten Gestirnen in der auf Wachstum angelegten virtuellen Galaxie "Entropia Universe". Noch mehr tut sich allerdings bei der Technik: Ab sofort verwendet Planet Calypso nicht mehr ein hauseigenes Grundgerüst, sondern die Cryengine 2.0 der Frankfurter Crytek. Damit laufen bereits zwei MMOGs auf der Cryengine - neben Planet Calypso auch Aion von NC Soft.

 

Stellenmarkt
  1. Inhouse Project Manager (w/m/d) Assistent & "rechte Hand" der Geschäftsführung
    über R2 Consulting GmbH, Gelsenkirchen
  2. UGC-Manager E-Business (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
Detailsuche

Der Client und die Mitgliedschaft in Planet Calypso sind kostenlos. Um effektiv voranzukommen, benötigt der Spieler die Ingame-Währung PE-Dollar, die im Verhältnis 1 zu 10 mit echten Dollars erworben werden kann - und im gleichen Verhältnis wieder zurückgetauscht werden kann. Die von den Entwicklern in der virtuellen Welt betriebene Bank arbeitet mit Zulassung der staatlichen schwedischen Finanzaufsicht.

Spieler können durch Schürfen, Jagen und Fertigen von Gegenständen ihr Vermögen vermehren. Ein Mitglied der Community hat es angeblich durch geschickte Immobiliengeschäfte zum Echtwelt-Millionär gebracht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Victorian Big Battery
Tesla-Speicher brannte vier Tage lang

Viel Aufwand war nötig, um das brennende Akku-Modul zu löschen.

Victorian Big Battery: Tesla-Speicher brannte vier Tage lang
Artikel
  1. Windows 365: Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden
    Windows 365
    Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden

    Microsoft startet mit Windows 365 und gibt Preise für den Cloud-PC bekannt. Die VMs sollen wie physische Windows-PCs funktionieren.

  2. Android: Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung
    Android
    Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung

    Für seinen ersten eigenen Smartphone-Chip liefert Google ausschließlich Erwartbares und dämpft damit sämtliche Hoffnungen an besseren Support und gute Linux-Treiber.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

  3. Apple-Tastatur: Magic Keyboard mit Touch ID jetzt ohne iMac erhältlich
    Apple-Tastatur
    Magic Keyboard mit Touch ID jetzt ohne iMac erhältlich

    Apple verkauft das Magic Keyboard mit Fingerabdruckscanner Touch ID nun auch einzeln - mit und ohne Ziffernblock.

Ich1988 10. Feb 2010

Hallo, ich komme garnicht erst ins Spiel rein nachdem ich méine Login-Daten eingegeben...

besserwisser01 29. Aug 2009

Geld ohne Zoll und gebühr ins Ausland transferieren, na da wird wohl ncoh eine Welle...

Besserwisser01 29. Aug 2009

Das projekt ist schon illegal wegen der ersatzwährung... da hat der Staatssäckel was...

zottelbong 29. Aug 2009

kindergarten

NoobkillA 29. Aug 2009

meld dich an dann kannste dat selbst jungche



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • C27RG54FQU, 27 Zoll, curved 203,55€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 15% auf Xiaomi-Technik • Hisense UHD-Fernseher • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten [Werbung]
    •  /