Abo
  • Services:

Initiative fordert Einsatz offener Formate in Schweden

Opengov.se informiert über Formate

Die schwedische Verwaltung soll auf offene Formate setzen. Das fordert Peter Krantz, IT-Mitarbeiter der schwedischen Regierung, mit seiner Initiative Opengov.se.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Krantz hat Opengov.se als Privatperson gegründet, berichtet das EU Open Source Observatory and Repository (OSOR). Er sammelt Informationen darüber, wie Daten in der schwedischen Verwaltung vorliegen. So sind beispielsweise die Statistikdaten der Stadt Malmö als HTML für jeden zugänglich. Göteborg hingegen nutzt ein proprietäres Datenformat. Nur 16 Prozent aller Daten sind frei zugänglich, heißt es auf Opengov.se.

Über die Webseite soll darüber aufgeklärt werden, welche Vorteile offene Formate haben und was für freie Formate es gibt. Nach Berichten in den schwedischen Medien haben Beamte bereits Kontakt mit Krantz aufgenommen, heißt es im Blog der Open Knowlege Foundation. Die Beamten wollen Krantz helfen, sein Anliegen Politikern vorzutragen und unter Umständen eine Gesetzgebung zu erreichen, die den Einsatz offener Formate vorschreibt. Für am besten geeignet hält Krantz eine europaweite Vorschrift.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 25€ Steam-Gutschein erhalten
  2. 54,99€ statt 99,98€
  3. ab 349€
  4. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD

Siga9876 27. Aug 2009

Ich kriege nicht mal Kaltgeräte und Euro-Kabel mit Schalter. Die Schalter leuchten...


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


    Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
    Kreuzschifffahrt
    Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
    Von Werner Pluta

    1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
    2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
    3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

      •  /