Abo
  • Services:

N900 - Nokias erstes Mobiltelefon mit Linux

GPS für Navigation und Geotagging

Der eingebaute GPS-Sensor erlaubt die Navigation mit Nokias Ovi Maps, wird aber zugleich genutzt, um den eigenen Standort mit Freunden zu teilen oder diesen in Fotos zu vermerken. Dabei können Fotos auch direkt auf dem Gerät bearbeitet und an Fotowebsites wie Flickr übertragen werden.

Stellenmarkt
  1. freenet GROUP, Hamburg
  2. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen bei Dortmund

Ovi Maps bietet dabei unterschiedliche Ansichten der Karten: Straßenkarte, Satellitenbilder und eine 3D-Ansicht, die wichtige Orte besonders hervorhebt.

Mediaplayer mit FM-Transmitter

Ein Mediaplayer gewährt Zugriff auf alle Multimediainhalte - von der eigenen Musiksammlung über Videos bis hin zu Internetradiosendern. Zudem verfügt das N900 über einen FM-Transmitter, so dass die Musik beispielsweise auch über ein Autoradio wiedergegeben werden kann. Dank DLNA-Unterstützung können Videos und Musik zudem im Heimnetzwerk abgespielt werden.

Automatische Updates

Die Funktion Maemo Update soll dafür sorgen, dass das Betriebssystem immer auf dem aktuellen Stand ist. Updates können ohne Verbindung mit dem Rechner direkt eingespielt werden (Over the Air). Der Nutzer wird dabei informiert und kann entscheiden, ob ein Update stattfinden soll. Über Maemo Select lassen sich auch ausgewählte Applikationen auf dem aktuellen Stand halten.

Das N900 mit Maemo 5 soll ab Oktober 2009 ohne Vertrag für rund 600 Euro erhältlich sein. Gezeigt wird es Anfang September 2009 auf der Nokia World in Stuttgart, Details finden sich unter maemo.nokia.com.

 N900 - Nokias erstes Mobiltelefon mit Linux
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer XB271 WQHD 144 Hz für 499€ und Kingston HyperX Cloud II für 65€)
  2. 38,90€ + Versand (Bestpreis!)
  3. (u. a. Sharkoon Skiller SGK4 für 19,99€ + Versand und Sharkoon SilentStorm Icewind Black 750 W...

lq_sunshine 09. Mär 2010

ubuntu 9.04 auf dem N900 http://www.mobiflip.de/2010/02/video-ubuntu-mobile-9-04-auf-dem...

detru 26. Nov 2009

sobald du deinen flash speicher per (e)SATA an deinen PC packst, will ich die Festplatte...

laberheini 12. Nov 2009

ich fand bisher kein youtube video, wo man das n900 mal stehen laesst ca. 30sek und ein...

dacoder 20. Okt 2009

Manche Leute sind echt der Hammer! Der Typ will sich hier einfach nur über uns lustig...

Vollhorst 29. Aug 2009

Der Tipp ist richtig, du solltest Lotto spielen.


Folgen Sie uns
       


Corsair K70 RGB Mk. 2 und Roccat Vulcan - Fazit

Corsairs K70 RGB Mk. 2 ist seit kurzem mit Cherrys neuen Low-Profile-Switches erhältlich - in einer exklusiven Version mit nur 1 mm kurzen Auslöseweg. Wir haben die Tastatur mit der Vulcan von Roccat verglichen, die mit selbst entwickelten Titan-Switches bestückt ist.

Corsair K70 RGB Mk. 2 und Roccat Vulcan - Fazit Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    •  /