Abo
  • Services:
Anzeige

30 Millionen US-Dollar: Streit um Dungeons & Dragons

Indirekte Bestätigung: Atari arbeitet an Onlinerollenspiel Neverwinter Nights

Das amerikanische Entwicklerstudio Turbine fordert von Atari 30 Millionen US-Dollar Schadensersatz. Angeblich hat Atari seine Unterstützung für das Onlinerollenspiel Dungeons & Dragons nur vorgetäuscht und stattdessen ganz andere Pläne verfolgt.

Im Streit um das Onlinerollenspiel Dungeons & Dragons verklagt dessen Entwicklerstudio Turbine seinen Geschäftspartner Atari auf 30 Millionen US-Dollar Schadensersatz. Turbine ist der Auffassung, dass Atari für die Vermarktung des kürzlich in den USA auf ein Free-to-play-Modell umgestellten MMORPGs zwar große Versprechungen gemacht habe - weswegen der Vertrag zwischen beiden Unternehmen im Mai 2009 sogar verlängert worden sei. Letztlich habe Atari die Zusagen aber nicht eingehalten und viel zu wenig für das Spiel getan.

Anzeige
 

Als Grund gibt Turbine an, dass Atari sich stattdessen auf sein eigenes Onlinerollenspiel im D&D-Universum konzentriere. Dabei soll es sich um Neverwinter Nights handeln. Das ist offiziell noch nicht angekündigt, soll sich Gerüchten zufolge aber bei Crytpic Studios in der Produktion befinden.

Offiziell arbeitet Cryptic Studios momentan nur an zwei Onlinerollenspielen. Champions Online basiert auf dem Pen-and-Paper-Rollenspiel Champions und soll im Herbst 2009 fertig werden. Star Trek Online erscheint nach aktuellem Stand 2010. Cryptic gehört seit Ende 2008 zu Infogrames, der Muttergesellschaft von Atari.

Mit den Vorgängen um den neuen Rechtsstreit ist das Onlinerollenspiel Dungeons & Dragons weiter vom Unglück verfolgt. Eigentlich hätte die populäre Rollenspielvorlage auch im Internet das Zeug zum großen Erfolg. Aber vor Veröffentlichung hat es lange gedauert, bis die weltweiten Publishing- und Distributionsverträge unterschrieben waren. Die Startphase war von enttäuschten Kritiken begleitet - und vielen Spielern ist das Programm bis jetzt zu wenig zugänglich und spannend.


eye home zur Startseite
It's Me 02. Sep 2009

In Baldur's Gate II würden die dafür auf die Mütze bekommen :D. Schönen Tag noch

FranUnFine 27. Aug 2009

SKANDAL! FANTASIE! IM ROLLENSPIEL! ;) Im Vergleich zu dem UO-Freeshard, auf dem ich...

StrategischeNeu... 27. Aug 2009

Als da etwa wären: Einen neuen Computer herauszubringen?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Bonn
  2. Bechtle Clouds GmbH, Frankfurt am Main
  3. Host Europe GmbH, Hürth
  4. über Duerenhoff GmbH, Raum Braunschweig


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,99€
  2. 197,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  2. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  3. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  4. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  5. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  6. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  7. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  8. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  9. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  10. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Star Wars EA entfernt Mikrotransaktionen aus Battlefront 2
  2. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  3. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Re: Installiert LineageOS...

    SanderK | 17:04

  2. Re: Witzig. Wieder ein E-Auto bericht von Leuten...

    nixalsverdrussbit | 17:01

  3. Re: Frontantrieb...

    Azzuro | 16:57

  4. Re: Ladeleistung

    M.P. | 16:52

  5. Re: Der Akku wird zu schnell geladen

    Sharra | 16:49


  1. 11:55

  2. 11:21

  3. 10:43

  4. 17:14

  5. 13:36

  6. 12:22

  7. 10:48

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel