Abo
  • Services:
Anzeige

Google Books füttert E-Book-Reader mit einer Million Büchern

Digitalisierte Bücher stehen im ePub-Format zur Verfügung

Die von Google Books in digitaler Form bereitgestellten Bücher gibt es nun auch im ePub-Format. Damit stehen für E-Book-Reader und Mobiltelefone über eine Million kostenlose Bücher zur Verfügung.

Google will die digitalisierten Bücher auch weiterhin als bildbasierte PDFs zum Download anbieten, was viele E-Book-Reader ebenfalls unterstützen. Während jedoch PDFs das Seitenlayout festlegen, was auf kleinen Displays zu Problemen führt, dient das ePub-Format dazu, Texte und Bilder flexibel bei unterschiedlichen Display- und Schriftgrößen darzustellen.

Anzeige

EPub-Bücher können damit auf E-Book-Readern, Netbooks und Mobiltelefonen leichter gelesen werden als PDFs. Amazons bisher nur in den USA erhältliche E-Book-Reader der Kindle-Serie können mit ePubs noch nicht umgehen, anders als die Geräte der meisten Konkurrenten. Sony hat hingegen im August 2009 angekündigt, künftig auch im eigenen Shop voll auf ePub zu setzen.

Die rund eine Million von Google Books im Volltext veröffentlichten Bücher und Zeitschriften unterliegen laut Google keinem Urheberrechtsschutz mehr. Google arbeitet mit Bibliotheken zusammen, um deren Bestände zu digitalisieren und kostenlos über das Internet zu veröffentlichen. Gegen Google Books gibt es einiges an Widerstand, vor allem Verleger und Autoren machen derzeit gegen Google Books, Open Access und sonstige Innovationen im Publikationswesen Stimmung.


eye home zur Startseite
nepumuk 27. Aug 2009

http://books.google.com/books?id=tRwsKG2LBGkC&printsec=frontcover&dq=lawrence+lessig&lr...

steveohnejob 27. Aug 2009

achso ok. dies bezüglich gabs ja auch hier in golem.de ein artikel das sony auf das...


Alleskostenlos.ch Blog / 24. Sep 2009

Google Books nun auch im ePub-Format

Bibliothekarisch.de / 31. Aug 2009

Sony steht zu Google



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  2. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  3. Groz-Beckert KG, Albstadt
  4. Güntner Group Europe GmbH, Fürstenfeldbruck Raum München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Seagate 2-TB-HDD extern 56€, Samsung Galaxy S8 661,00€, Samsung 55 Zoll Curved TV...
  2. (u. a. Playstation VR 299,90€, €iPhone SE 32 GB für 303,00€, Intenso externe 4-TB-HDD für...
  3. Xbox One S - Alle 500 GB Bundles stark reduziert, z. B. Xbox One S inkl. Forza Horizon 3 nur 179...

Folgen Sie uns
       


  1. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  2. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  3. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  4. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart

  5. Erneuerbare Energien

    Tesla baut in drei Monaten einen Netzspeicher in Australien

  6. Netzwerkdurchsetzungsgesetz

    Zweites Löschzentrum von Facebook startet in Essen

  7. Raumfahrtpionier

    Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  8. Auch Italien

    Amazon-Streik am Black Friday an sechs Standorten

  9. Urteil

    Winsim-Preiserhöhung von Drillisch ist hinfällig

  10. Automatisierung

    Hillary Clinton warnt vor den Folgen künstlicher Intelligenz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: Schwerkraft durch Rotation?

    PiranhA | 12:39

  2. Re: Ja ja das KVR...

    Niaxa | 12:39

  3. Re: Wird nix passieren

    DMA92 | 12:39

  4. Re: Glückwunsch an die Anwender

    Luke321 | 12:38

  5. Re: Neue Karrierechancen für Mitarbeiter

    gadthrawn | 12:37


  1. 12:35

  2. 12:00

  3. 11:47

  4. 11:25

  5. 10:56

  6. 10:40

  7. 10:28

  8. 10:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel