Abo
  • Services:

Xbox 360 Elite offiziell 50 Euro günstiger

Pro-Modell läuft nach und nach aus - künftig zwei Xbox-360-Varianten

Gerüchte gab es schon länger, jetzt bestätigt Microsoft: Die Xbox 360 Elite - das Modell mit einer 120 GByte großen Festplatte - kostet ab dem 28. August 2009 rund 250 Euro. Damit ist die Konsole günstiger als die Playstation 3 Slim.

Artikel veröffentlicht am ,

Bislang lag der offizielle Preis der Xbox 360 Elite bei rund 300 Euro. Jetzt gibt Microsoft bekannt, dass ab Freitag, den 28. August 2009, die unverbindliche Preisempfehlung um 50 auf dann 250 Euro gesenkt wird. Kleiner Nachteil: Künftig liegt der Elite aus Kostengründen kein HDMI-Kabel mehr bei. Das Pro-Modell der Xbox 360, das mit einer 60 GByte großen Festplatte ausgerüstet ist, soll nach und nach vom Markt verschwinden.

Stellenmarkt
  1. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin
  2. Reply AG, Düsseldorf, Eschborn

Damit gibt es künftig zwei Varianten der Xbox 360: das Arcade-Modell ohne Festplatte für rund 200 Euro, sowie die schwarze Elite-Version mit ihrer 120 GByte großen Harddisk. Microsoft sieht das als einen Schritt, mit dem dafür gesorgt werde, dass "Einstiegs- und Premiumlevel ... klar erkennbar" sind.

 

Die Preissenkung ist vor allem eine Antwort auf Sony. Das Unternehmen hatte im Rahmen der Gamescom 2009 in Köln die Playstation 3 Slim angekündigt. Das etwas dünnere Modell kostet gegenüber der bis dahin erhältlichen PS3-Variante rund 100 Euro weniger. Die Slim gibt es nur in einer Variante, die eine 120 GByte große Festplatte eingebaut hat. Im Laden ist sie ab 1. September 2009 für rund 300 Euro erhältlich.

Der Preis der Xbox 360 Elite ist mit 250 Euro zwar günstiger, dafür verfügt die Playstation 3 Slim aber über mehr eingebaute Hardwaremöglichkeiten: So hat sie - anders als die Xbox 360 - etwa einen Blu-ray-Player für hochaufgelöste Spielfilme und einen internen WLAN-Adapter mit an Bord.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Revenant, Spider-Man Homecoming, Jurassic World)
  2. (aktuell u. a. Intel NUC Kit 299€, ASUS ROG MAXIMUS XI HERO (WiFI) Call of Duty Black Ops 4...
  3. 3,79€
  4. (u. a. Shadow of the Tomb Raider Croft Edition 39,99€)

gamer123 29. Apr 2012

ich gebe dir zu 100% recht mit deinen aussagen

~jaja~ 31. Aug 2009

Konsolerotrottel schon. Klügere Köpfe haben auch am PC keine Probleme.

moepus 29. Aug 2009

ja, geht. man braucht dafuer nur das entsprechende kabel, also vga oder hdmi + dvi...

Atzenbasher 27. Aug 2009

Du hast doch eindeutig gesagt, "Ist es nicht eigentlich egal, wieviel die Geräte unter...

rrrrrrrrrrrrrrrr 27. Aug 2009

deshalb sollte die ps3 auch preiswerter sein in deutschland. das lohnniveau ist sehr...


Folgen Sie uns
       


Super Tux Kart im LAN angespielt

Super Tux Kart läuft jetzt auch im LAN und WAN.

Super Tux Kart im LAN angespielt Video aufrufen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
Mac Mini mit eGPU im Test
Externe Grafik macht den Mini zum Pro

Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
  2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
Ottobock
Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


      •  /