• IT-Karriere:
  • Services:

Google Summer of Code 2009 beendet

1.000 Studenten nahmen teil

Der Google Summer of Code 2009 ist zu Ende. Im Rahmen der Kampagne haben 1.000 Studenten an Open-Source-Projekten wie Audacity und Gnome mitgearbeitet.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Googles diesjähriger Summer of Code ist vorbei. Google vergibt in diesem Rahmen Stipendien an Studenten für die Arbeit an einem Open-Source-Projekt. In der Regel gibt es dabei 5.000 US-Dollar von Google, wobei 4.500 US-Dollar an den Studenten und 500 US-Dollar an das Projekt gehen.

Stellenmarkt
  1. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
  2. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Freital bei Dresden

Die Studenten arbeiten mit einem Mentor zusammen, um die in ihrer Bewerbung angegebenen Punkte erfolgreich bearbeiten zu können. Am Projektende beurteilen sich beide Parteien gegenseitig.

Am diesjährigen Summer of Code waren laut Google 1.000 Studenten und 2.000 Mentoren beteiligt. Teilgenommen haben Projekte wie Debian, FFMpeg, Gnome, Go Openoffice, Haiku, Minix, MySQL und Samba. Eine Übersicht über die von den Studenten bearbeiteten Aufgaben gibt es auf der Summer-of-Code-Seite.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 89,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 130€ + Versand)
  2. (u. a. G.Skill 16GB DDR4-3200 Kit für 54,90€, AMD Ryzen 9 3900XT für 419€, MSI B450 Tomahawk...
  3. mit 222,22€ neuer Bestpreis auf Geizhals

default 28. Aug 2009

Nein, in Deutsch ist es allgemein üblich, hier ein Leerzeichen zu verwenden. Im...

Siga9876 27. Aug 2009

Im Informatik-Studium muss man wohl oft ein Programmierpraktikum machen: Irgendwelchen...


Folgen Sie uns
       


Xbox Series X und S - Fazit

Im Video zum Test der Xbox Series X und S zeigt Golem.de die Hardware und das Dashboard der Konsolen von Microsoft.

Xbox Series X und S - Fazit Video aufrufen
    •  /