Abo
  • Services:

Adobe Photoshop nach Schlankheitskur schneller starten

Adobe Photoshop Speedup deaktiviert Module

Mit einer kostenlosen Software sollen die Windows-Versionen von Adobe Photoshop 3 bis CS4 entschlackt werden und danach deutlich schneller starten.

Artikel veröffentlicht am ,

Das kostenlose "Adobe Photoshop Speedup" kann festlegen, welche Plug-ins zum Start der Grafikanwendung mitgeladen werden sollen. Zusätzliche Geschwindigkeitsgewinne verspricht der Ausschluss von Schriften, Voreinstellungen und dem maximalen Speicherverbrauch des Programms.

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. ASYS Group - ASYS Automatisierungssysteme GmbH, Dornstadt bei Ulm

Die größte Zeitersparnis sollen deaktivierte Plug-ins ermöglichen. Adobe Photoshop Speedup listet zum Programmstart alle vorhandenen Zusatzmodule. Der Nutzer kann diese Liste verändern und so festlegen, welches Plug-in beim Photoshop-Start immer mitgeladen wird.

Mit dem Restore-Schalter können sämtliche Änderungen wieder rückgängig gemacht werden. Adobe Photoshop Speedup ist nur rund 300 KByte groß, muss nicht installiert, sondern nur ausgepackt werden und läuft nach Herstellerangaben ab der Version 3 bis hin zur aktuellen CS4 zusammen. Unter anderem ist Deutsch als Interface-Sprache integriert.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Doom, Fallout 4, Dishonored 2)
  2. (u. a. 2 TB 77,99€, 4 TB 108,99€)
  3. 219,00€
  4. 19,99€

OnlineGamer 27. Aug 2009

Du bist ne Labertante! Sag doch mal eine Alternative!

Mr Niceguy 27. Aug 2009

Es reduzierte die Startgeschwindigkeit meines Photoshop CS (8.0.1) von 20 Sekunden auf 5...

Der Kaiser! 27. Aug 2009

Gibt dafür die Freeware Adobe Reader SpeedUp*. *http://software.bootblock.co.uk/?id...

Himmerlarschund... 27. Aug 2009

Herzlich Willkommen Maß aller Dinge. Schön, dass du uns hier im Golem-Forum mit deiner...

Locutus 27. Aug 2009

Photoshop CS4 64bit startet in 7 sek. beim ersten mal und in 2-3 beim folgenden mal. Das...


Folgen Sie uns
       


Huawei Matebook 14 - Hands on (MWC 2019)

Das Matebook 14 ist eines von zwei neuen Notebooks, das Huawei auf dem MWC 2019 vorgestellt hat. Golem.de hat sich das Gerät genauer angeschaut.

Huawei Matebook 14 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
    Tom Clancy's The Division 2 im Test
    Richtig guter Loot-Shooter

    Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
    Von Jan Bojaryn

    1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
    2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

      •  /