Abo
  • IT-Karriere:

Exfat-Treiber für Linux in Vorbereitung

NTFS-3G-Anbieter arbeitet mit Microsoft zusammen

Das finnische Unternehmen Tuxera hat eine umfangreiche Zusammenarbeit mit Microsoft beschlossen. Dadurch soll Tuxera unter anderem in der Lage sein, einen Exfat-Treiber anzubieten.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Das Unternehmen Tuxera ging aus dem NTFS-3G-Projekt hervor, das an einem quelloffenen NTFS-Treiber arbeitet. Nun hat Tuxera ein Abkommen mit Microsoft im Bereich des geistigen Eigentums geschlossen und ist zusätzlich Microsofts Exfat-Programm (Extended File Allocation Table) beigetreten. Dadurch soll es Tuxera möglich sein, einen Exfat-Treiber anzubieten.

Stellenmarkt
  1. AKDB, Regensburg
  2. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg

Denn durch das Abkommen hat Tuxera Zugriff auf die Exfat-Spezifikationen und auf Microsofts Implementierung des Dateisystems. Der Treiber soll zuerst für Linux verfügbar sein. Exfat ist ein verhältnismäßig junges Dateisystem, das als Standard für die SDXC-Karten festgelegt wurde.

Ferner ist Tuxera der Interop Vendor Alliance beigetreten. Die Interop Vendor Alliance hat Microsoft ins Leben gerufen, um sicherzustellen, dass die Software von Drittherstellern besser mit Microsoft-Systemen arbeitet.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Y530-15ICH für 699€ + Versand - Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. Sennheiser Momentum 2 Wireless für 199€ statt 229€ im Vergleich)
  3. 39€ + Versand (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. Intel Core i5-9600K boxed für 229€ + Versand statt 247,90€ + Versand im...

maxi17 01. Sep 2009

So kritisch würde ich das nicht sehen. FAT ist ein relativ einfaches Dateisystem und...

ShadowXXXX 28. Aug 2009

Wenn du Dateirechte auf nem USB-Stick benötigst, dann kannst du ihn ja mit NTFS...

UDF UDF UDF 27. Aug 2009

UDF (das standard Dateisystem von den DVDs) kann man auch problemlos auf Harddisks und...

Autor_Unnknown 27. Aug 2009

Krita kann z.b mit CYMK umgehen...

Urheberrecht... 27. Aug 2009

Genau. Aber nicht wenn ich dieses Gespuer in barer Muenze bezahlen muss. Ich koennte ja...


Folgen Sie uns
       


Pixel 3a und 3a XL - Test

Das Pixel 3a und das PIxel 3a XL sind Googles neue Mittelklasse-Smartphones. Beide haben die gleiche Kamera wie das Pixel 3.

Pixel 3a und 3a XL - Test Video aufrufen
Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

    •  /