• IT-Karriere:
  • Services:

Fraunhofer Institut baut Spracherkennung in Second Life ein

Demo-Getränkeroboter per Telefon bedienbar

Als Experiment haben Forscher des Fraunhofer Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung eine hauseigene Programmierschnittstelle in Second Life eingebaut. Sie waren dann in der Lage, ihren Avatar per Telefon zu steuern.

Artikel veröffentlicht am ,

Es ist gar nicht so schwierig, Sprachsteuerung in beliebige Anwendungen zu integrieren - sagen jedenfalls die Forscher des Fraunhofer Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung in Stuttgart. Um ihre These zu beweisen, haben sie innerhalb weniger Tage ein intern entwickeltes Spracherkennungssystem "Fraunhofer Voice Control API" in die virtuelle Welt Second Life eingebaut. Jetzt servieren Roboter auf der Dachterrasse eines Hochhauses Getränke - der User bestellt seinen virtuellen Cocktail per Telefon. Das API wird wie ein Webservice angesprochen und überträgt dann die Kontrolle über das Sprachdialogsystem an das Anwendungsprogramm.

Stellenmarkt
  1. Selfio GmbH, Koblenz, Bad Honnef, Home-Office
  2. Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, Bremerhaven

Ein weiteres Experiment in Second Life: Der Benutzer setzt sich auf einen Industrie-Montage-Stuhl und wählt eine eingeblendete Telefonnummer. Anschließend kann er den Stuhl per Sprache steuern und so Aktionen auslösen. "Wir wollten damit zeigen, wie einfach und schnell Spracherkennung heutzutage in bestehende Anwendungen integriert werden kann", sagte Daniel Wimpff, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer IPA. "Die Entwicklung der Demonstratoren beanspruchte nur wenige Tage."

Die virtuelle Fabrikwelt ist öffentlich zugänglich, so dass sich Interessierte nach Installation der Clientsoftware von Second Life darin umschauen können. Für die Exponate mit Spracherkennung ist jeweils eine Telefonnummer zum Festnetztarif erreichbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Xbox Wireless Controller Robot White für 59,99€)

spanther 28. Aug 2009

Ähm? Immerhin ist es ein Weltweit groß anerkanntes Institut! Und nicht nur das, auch...

plurey 27. Aug 2009

Ich habe SL nur als Medienhype mitbekommen. Alle schreiben darüber, also muss es gut...


Folgen Sie uns
       


Übersetzung mit DeepL - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie die Windows-Version des Übersetzungsprogramms DeepL funktioniert.

Übersetzung mit DeepL - Tutorial Video aufrufen
Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


    Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
    Hitman 3 im Test
    Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

    Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
    Von Peter Steinlechner

    1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

    Azure Active Directory: Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor
    Azure Active Directory
    Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor

    Microsofts bekannten Verzeichnisdienst Active Directory gibt es inzwischen auch in der Cloud des Herstellers. Golem.de zeigt, wie er dort funktioniert.
    Von Martin Loschwitz

    1. Microsoft Neue Datenschutzregeln für Sprachsteuerung
    2. Microsoft Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
    3. Windows 10 20H2 Microsoft hebt Update-Sperre für einige Windows-PCs auf

      •  /